In den YouTube-Kanälen und Blogs dieser Republik geht gerade mal wieder ein Schreckgespenst um: Gerade müssen sich die erfolgreichen YouTuber Y-Titty und Daaruum gegen den Vorwurf der Schleichwerbung wehren, sie sollen zum Beispiel Handys und Pflegemittel in ihren Videos angepriesen haben, ohne das ausreichend zu kennzeichnen. Wer die deutsche Blogosphäre, und ganz besonders die dortige…

s.Oliver