Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat „postfaktisch“ zum Wort des Jahres gewählt, nachdem das Oxford Dictionary bereits das Wort „Post-Truth“ zu gewürdigt hatte. “Brexit” landete auf Platz 2, “Silvesternacht” auf Platz 3, gefolgt von “Schmähkritik,” “Trump-Effekt,” “Social Bots,” “schlechtes Blut,” “Gruselclown,” “Burkiniverbot” und “Oh, wie schön ist Panama.” “Das Wort des Jahres 2016 ist postfaktisch”…