Über die perfekte Schambehaarung wird ja seit Generationen leidenschaftlich gestritten. Kahl rasiert oder wild wuchernd, kalt gewachst oder liebevoll gestutzt, frei sichtbar oder gut versteckt – zwischen den Beinen sieht es bei jedem irgendwie anders aus. Seit Jahren dominiert der Trend zur aalglatten Babymuschi, aber die feministisch angehauchte Verbundenheit zum wild wuchernden Wald holt wieder…

Man dürfte meinen, in einem Land, das großangelegte Festivals für Geschlechtsteile feiert und Pornos ins Internet lädt, die so manchen perversen Tentakelfetischisten vor Scham im Boden versinken lassen, wäre es in Ordnung, die Leidenschaft für gewisse Fortpflanzungsorgane mit Kunst zu kombinieren. Dem ist nicht so, wie gerade Rokudenashiko am eigenen Leib erfahren musste. Die 42-jährige…

Sitzt ihr abends auch manchmal breitbeinig vor eurem Kleiderschrankspiegel und fragt euch und eure verbliebenen Kuscheltiere, ob diese Wunde zwischen euren Beinen einigermaßen normal aussieht? Schließlich haben die Mädels in amerikanischen Pornos immer nur glatt rasierte und operierte Schamlippen – und die beste Freundin, mit der ihr damals ständig Doktor gespielt habt, hat sich mitsamt…

s.Oliver