Tokio ist nicht nur die Hauptstadt der rohen Fischköstlichkeiten, der auf Handys starrenden Schulmädchen oder der kunterbunten Vintageläden, sondern auch ein Paradies für Streetartfans, denen der Einschlag großäugiger Mangafiguren nichts ausmacht, sondern sie gerade eben auch noch zusätzlich fasziniert. Schließlich ist das hier Japan und nicht Deutschland. Also haben wir uns in Shibuya, Harajuku und…

Wer in Tokio nicht nur den heißesten Modetrends, den leckersten Essensvarianten und den süßesten Schulmädchen hinterher jagen und dazu mal über den Tellerrand von Shibuya, Harajuku und Akihabara schauen will, der ist in Asakusa genau richtig. Hier gibt es nämlich den Sensō-ji, den ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel der Stadt. Über lange Zeit war Asakusa…

Strellson
Forever 21

Koenji kennen die wenigsten von euch. Es liegt mitten in Suginami, das wiederum westlich von Shinjuku zu finden ist. Um 1980 herum wurden hier jede Menge Wohnhäuser gebaut, wodurch wiederum die Anzahl der Shops, Bars und Cafés in die Höhe schoss. Heute findet ihr hier süße kleine Läden, alternativ zum bunten Treiben in Shibuya, Akihabara…

Guess

Das Tolle an Tokio ist ja, dass die Menschen dort, nennen wir es mal, überaus mutig sind, was die Klamottenwahl angeht. Während in Berlin alle, sobald es auch nur kühler als 20 Grad ist, in ihre schwarzen Mäntel, Hosen und Schuhe schlüpfen, bersten die Straßen der japanischen Hauptstadt geradezu vor farbenfrohen Gestalten – man muss…

Natürlich ist Tokio noch viel mehr als nur Shibuya, Akihabara und Harajuku. Wer mehr erleben möchte, als die normalen Touristen, der muss an Orte, die weniger bekannt, aber dennoch nicht weniger aufregend sind. Wie zum Beispiel Odaiba, die künstliche Insel in der Bucht von Tokio, die von den Einwohnern als beliebtes Unterhaltungs- und Einkaufsgebiet geschätzt…

Forever 21

Wer in Tokio nach coolen Vintageläden sucht, der kommt an PIN NAP einfach nicht vorbei. Der Laden in der Nähe des Meiji-Schreins ist die erste Adresse von Einheimischen wie eingeweihten Touristen, wenn sie schöne Klamotten suchen, die eben nicht an den Stangen der großen Einkaufszentren hängen. Ein bisschen 80er, ein bisschen 90er, ein bisschen 2000er….

Obwohl es in Japan jede Menge eigene coole Underground-Marken gibt, deren Läden in den hippsten Vierteln von ganz Tokio herum stehen, feiern fernöstliche Kids trotzdem die altbewährten und überaus internationalen Marken. Nike, Adidas, Puma. Hauptsache das Logo der jeweiligen Firma ist groß auf den jeweiligen Kleidungsstücken zu sehen. Kim, die wir auf der großen Kreuzung…

Wer zum ersten Mal nach Japan fliegt, der wird sich schon bald auf seinem Weg durch Tokio, Osaka oder Kyoto verfolgt fühlen. Denn egal ob mitten in der bunten Großstadt oder auf dem idyllischen Land, ob tagsüber oder nachts, ob in überfüllten Einkaufsstraßen oder auf verlassenen Wanderwegen. Sie sind wirklich überall. Getränkeautomaten. “Japan hat die…

Topshop

Wenn ihr Menschen zum Thema Japan befragt, dann antworten diese meist mit Stereotypen. Sie kennen Sushi und vielleicht noch Sake. Sie kennen verrückte Fernsehshows und vielleicht noch Manga. Sie erwähnen womöglich sogar die Automaten, an denen Leute die gebrauchte Unterwäsche von minderjährigen Schulmädchen kaufen können, die gerade knapp bei Kasse sind. Doch wer einen Fuß…

ASOS

Wenn es um Mode in all ihren Formen, Farben und Großartigkeiten geht, dann ist die fernöstliche Metropole Tokio ein riesiges und monströses Universum voller kleiner und gigantischer Klamottenläden, gut versteckter Vintageshops und unabhängiger Galerien. Alte Geschäfte machen zu, neue sprießen wie Pilze aus dem Boden. In einer endlosen Wiederholung. Es ist schwer, hier immer auf…

Farfetch

Wenn ihr, wie ich, von Woche für Woche fetter werdet, weil ihr zu unmotiviert zum Joggen und zu angeekelt von Fitnessstudios seid, dann achtet ihr vielleicht beim Essen darauf, möglichst wenig Kohlenhydrate zu euch zu nehmen. Also… manchmal. Cheeseburger fallen da oft flach, schließlich wollt ihr auch nicht der Idiot sein, der beim Burgeramt einen…

Puma

Wenn ihr schon bald nach Tokio reisen wollt und dort nicht ein paar einheimische Freunde oder Bekannte vor Ort habt, die euch gekonnt durch die Irrungen und Wirrungen der japanischen Hauptstadt führen können, vorbei an den üblichen Touristen-Spots, Nachtclubs und Shopping-Centern, dann wird es schwierig, trotz der sprachlichen Barriere nicht nur an der Oberfläche zu…

Wer denkt, der Sommer in Tokio wäre eine angenehm warme Angelegenheit, die sich mit einem kühlen Bierchen in Harajuku gekonnt unterhaltsam trinken lässt, der irrt sich. Denn entweder herrscht eine stickig schwüle Hitze, die selbst den Schweißtropfen Schweißtropfen verschafft, oder aber der Himmel möchte euch mitsamt Blitz und Donner ertränken, dank der Tsuyu genannten Regenzeit,…

s.Oliver

Wenn man sich die deutsche Musikszene ansieht, dann gibt es zwei Extreme. Ganz oben hopst Helene Fischer vor kreischenden Diddl-Fans auf und ab und presst Lieder aus sich heraus, die sie als Zuhörerin keine drei Sekunden lang selbst ertragen könnte. Und auf dem Bodensatz krebsen Frankfurter Vorstadtkinder herum und spielen auf ewig im Stimmbruch und…

Als ich damals einige Monate in Tokio lebte und zum ersten Mal nach meiner langen Flugreise in mein kleines Apartment stolperte, das neben einem Bett, einer Spüle und einem Fernseher nicht viel zu bieten hatte, da wäre ich fast in Tränen ausgebrochen. Dafür hatte ich jetzt meine eigene, um einiges größere Wohnung in Berlin aufgegeben?…

Das Flugzeug von Moskau nach Tokio ist erfahrungsgemäß nicht besonders gut gefüllt. Die beiden Male, in denen ich mit Aeroflot ins Land der aufgehenden Sonne geflogen bin, weil die Fluggesellschaft günstig und besser als ihr Ruf ist, hatte ich eine ganze Reihe nur für mich allein. Ihr versucht also zu schlafen, so gut ihr könnt,…

Farfetch