Tokio ist natürlich nicht nur am Tag schön, wenn die bunt angezogenen Schulmädchen durch Harajuku streifen, hektische Anzugträger ins Büro eilen und verliebte Pärchen im Yoyogi-Park picknicken, sondern ganz besonders auch nachts, wenn die Stadt im Dunkeln versinkt und die unzähligen Neonlichter die Häuser in unnatürlich grelle Lichter hüllen. Gerne spaziere ich nachts durch die…

Natürlich habe ich mir “Your Name” nicht schon vor geraumer Zeit als mehr oder weniger illegalen Download über eine nach einer japanischen Katze klingenden und von Skandalen geplagten Webseite geholt und kann euch deshalb gar nicht sagen, dass ich am Ende des Films Rotz, Wasser und andere Körperflüssigkeiten geheult habe. Seit heute läuft das Zeitreisedrama…

Bekanntlich kommen auf Arte und 3sat die besten Dokumentationen. Und irgendwer in den oberen Etagen dieser Sendeanstalten muss ein kleiner Japan-Fan sein, denn nicht selten dreht sich das dort laufende Programm um Tokio und drumherum. Und jetzt ratet mal, wer sich darüber nicht nur ein bisschen, sondern sogar mächtig freut: Genau, ich! Für die neueste…

Mister Spex

Wenn ich über das Leben auch nur eine Sache gelernt habe, dann, dass es in Japan immer die geileren Dinge gibt. Unterwäsche-Automaten, aus denen du dir gebrauchte Schlüpper von heißen Schulmädchen ziehen kannst, frisches Sushi, wohin das Auge blickt, und alte Videospiele, die mehr Charme haben als Don Juan DeMarco und Ryan Gosling zusammen. Und…

Da ich bekanntlich mit Spotify & Co. nicht besonders viel anfangen kann, verbringe ich den Großteil meines Tages auf Bandcamp, um mich dort durch die neuesten und nerdigsten Alben zu klicken und den ein oder anderen Schatz an die Oberfläche zu ziehen, der sonst womöglich in den digitalen Tiefen des Vergessens verloren gegangen wären. Mein…

Was mit einigen Ausflügen in die Welt von Vaporwave, Future Funk und einer Prise Nudisco von Künstlern wie マクロスMACROSS 82-99, 97SPECIAL und Night Tempo, die gerne alte, japanische Popsongs mit Lo-Fi-Beats und etwas Hip Hop mischen, begann, endete damit, dass ich eine Reise in eine nostalgisch verklärte Vergangenheit gemacht habe. Auf YouTube schrieb mal jemand…

Topshop

Tatsächlich ist “Persona 4“, besonders in der goldenen Edition, eines der besten Rollen- und auch Videospiele, die je das Licht der Welt erblickt haben. Ihr rennt mit einer Gruppe charismatischer Jugendliche durch ein kleines japanisches Kaff und müsst nicht nur die Welt retten, sondern auch noch eure Hausaufgaben machen. Klingt nur halb so toll wie…

Japan ist nicht nur das Land der aufgehenden Sonne und des Lächelns, sondern auch die Nation der unendlichen Leckereien. Sushi, Ramen, Sashimi, wer in den östlichsten Osten der Welt reist und hofft, dabei einige Pfunde abzunehmen, wegen all des frischen Fisches und der kleineren Portionen, der wird sich im Schlaraffenland der tausend Köstlichkeiten wiederfinden. Wir…

Während wir uns in Deutschland nach dem Sommer wieder in schwarze Mäntel, dunkle Pullis und graue Schals packen, damit wir der nächsten drohenden Grippe- und Erkältungswelle nicht schutzlos ausgeliefert sind, denken die coolen Kids in den Tokioer Stadtteilen Harajuku, Shibuya und Yoyogi gar nicht daran, sich der allgemeinen Verdunkelung anzuschließen. In der japanischen Hauptstadt sind…

ASOS

Der Tokioer Stadtteil Harajuku ist seit Jahrzehnten als Schmelztiegel der asiatischen und auch weltweiten Modetrends bekannt. Was hier getragen wird, ist in wenigen Monaten Kult. Hier vermischen sich Stile aller Nationen, Epochen und Geschmäcker zu individuellen Styles, die auf diversen Fashionblogs in alle Herren Länder getragen werden. Doch was bleibt den Rebellen Tokios übrig, wenn…

In meinen ersten drei Monaten in Japan habe ich in Ikejiri Ohashi direkt neben einem Konbini gewohnt. Konbini, das sind kleine Supermärkte, die oft den ganzen Tag und die ganze Nacht lang geöffnet haben und alles anbieten, was der fleißige Japaner so braucht. Zeitschriften, Fertiggerichte, Getränke, Hygieneartikel – und natürlich fertiges Sushi in diversen Variationen….

Obwohl Japan ein sehr fortschrittliches Land ist und auf jedem noch so kleinen Schild auch englische Übersetzungen stehen, ist es zum Teil sehr schwierig, sich ohne Japanischkenntnisse in der wunderschönen Nation herumzutreiben, besonders, wenn man nicht in Großstädten wie Tokio, Kyoto oder Osaka unterwegs ist. Und selbst dort herrscht bisweilen eine fast schon beabsichtigte Ignoranz…

Urban Outfitters

Bei meinem ersten Sommer in Tokio lief “Spending all my time” von Perfume überall und immerzu. Und wehrte man sich anfangs noch gegen die plumpen Beats und hellen Stimmchen, brannte sich der Song bei jedem Vorbeigehen eines mit Radios dekorierten Shops in Harajuku, bei jedem Cafébesuch, bei jeder Clubnacht mehr und mehr ins eigene Gehirn….

Für viele Japan-Fans gehört es zu den Lebenszielen, zumindest einmal den Fuji, den japanischen Riesen, zu besteigen. Der Berg gilt im Shinto schon seit Jahrhunderten als heilig und soll zum ersten Mal im Jahre 663 von einem unbekannten Mönch erklommen worden sein. Eine besonders schöne Aussicht vom Gipfel bietet sich, wenn die Sonne über dem…

Natürlich ist Noboru Iguchi einer meiner absoluten Lieblingsregisseure. Denn trotz seines eher unscheinbaren Aussehens, hat der 1969 in Tokio geborene Künstler es überaus faustdick hinter den Ohren. Zu seinen filmischen Meisterwerken gehören schließlich beliebte Kultstreifen wie “The Machine Girl“, “Dead Sushi” und “Zombie Ass: Toilet of the Dead“. In Noborus Filmen geht es hart her….

ONLY

Bevor Japan in einem Atomkrieg mit Nordkorea endet und individuelle Kleidungsstile nicht wirklich mehr viel zählen, haben wir uns in den überfüllten Straßen von Tokio umgeschaut, um ein paar wahrlich grandios angezogene Menschen zu fotografieren und den ein oder anderen hier im modisch oft eher trüben und schnöden Deutschland zu inspirieren. In den Untiefen von…

Als ich im Jahr 2013 zum zweiten Mal in Japan war, hieß es, dass Kim Jong-un, der nicht ganz so putzige Machthaber in Nordkorea, jeden Augenblick eine Atomrakete auf Tokio schießen könnte. Angst hatten wir zwar nicht, aber beim Anblick der Raketenabwehr-Stationen, die anschließend überall in der Metropole verteilt wurden, wurde uns doch ein bisschen…

Ihr könnt noch so viele Frühstückseier, Sonnenuntergänge und Selfies posten – auch nach all den Jahren seid ihr immer noch kein Influencer auf Instagram, obwohl all eure Freunde und die YouTuberin, der ihr seit ihren Anfängen folgt und deren Fotos nur aus ihren Füßen bestehen, steil gehen. “Warum nur?” fragt ihr euch, während ihr euch…

Asics

Natürlich ist Tokio besonders an einem sonnigen, wolkenlosen Frühlingstag am schönsten, aber oft entfalten sich die wahren Wunder der japanischen Megametropole erst dann, wenn es regnet, schneit oder die vollkommene Dunkelheit über das Land zieht und allerlei grelle Neonlichter die großen und kleinen Straßen von Shibuya, Akihabara und Harajuku zieren. Der japanische Illustrator und Pixelart-Künstler…

Da Tokio ja bekanntlich die schönste Stadt der Welt ist und wir immer ganz heiß darauf sind, Bilder aus den hintersten Ecken von Shibuya, Harajuku und Akihabara zu Gesicht zu bekommen, waren wir ganz froh darüber, dass die Fotografin Lauren Engel gerade mit ihrer Crew in der japanischen Hauptstadt unterwegs war und uns einige Urlaubsfotos…

Klar, wenn du an japanisches Essen denkst, dann schießen dir zuerst Gerichte wie Sushi, Tempura und vielleicht noch Teriyaki in den Kopf. Aber die fernöstliche Küche hält noch eine ganz andere Leibspeise bereit, die hier gerne einmal als schnöde Vorspeise abgeschrieben wird. Dabei gehört sie doch zu den japanischen Nationalgerichten: Die Miso-Suppe! In Japan ist…

Converse

Die 1994 geborene Julia Abe hat nicht nur zwei Herzen in ihrer Brust, stammt sie doch aus Japan und Brasilien, sie ist auch das heißeste Model, das Tokio momentan zu bieten hat. Jeder Underground-Fotograf, jede Street-Style-Marke und jedes ostasiatische Magazin, die etwas auf sich halten, wollen Julias Gesicht auf ihren Fotos, in ihren Klamotten und…

Wer noch ein paar neue Shirts zu seinen weißen Sneakern braucht, für den hat sich Stüssy mit der japanischen Künstlerin Harumi Yamaguchi zusammengetan, um sie zu einem Teil ihrer 2017 Summer Collection Artist Series zu machen. Herausgekommen sind helle Klamotten mit hübschen Illustrationen, die tatsächlich ihresgleichen suchen. Harumi Yamaguchi hat an der überaus renommierten Kunstuniversität…

Als mich Leute in Tokio fragten, wo ich denn herkäme, und ich in einer Mischung aus betrunkenem Englisch und mehr als gebrochenem Japanisch “Deutschland” antwortete, waren ausnahmslos alle begeistert. Deutschland, das sei ein tolles Land und jeder wollte mindestens einmal im Leben dort hin. Schöne Schlösser, grüne Wiesen, leckeres Bier. Peter Subarashii hat sich für…

Topman

Die Leute fragen mich immer: Hey, Marcel, weil du ja so auf Japan und Tokio und “Sailor Moon“-Zeug stehst, dann müssten deine Traumfrauen doch auch Japanerinnen sein, oder? Und ich denke dann immer ganz hart nach… Selena Gomez? Keine Japanerin… Scarlett Johansson? War mal dort, aber schwierig… Kate Upton? Ähm… nein. Nein. Ich musste also…

Tokio ist Zentrum eines Ballungsraums von über 36 Millionen Einwohnern, und noch immer auf Expansionskurs. Japans Hauptstadt gilt vielen als Stadt der Zukunft. Dabei war Tokio noch vor 150 Jahren Edo – eine Stadt aus einfachen Holzbauten mit einer Million Einwohnern. Über das wechselvolle Schicksal der Stadt und ihrer Bewohner von 1868 bis heute. Tokio…

Wenn man endlich in Tokio angekommen und nach der Anreise, der Hotelbuchung und der Verpflegung bereits vollkommen pleite ist, dann ist das, ehrlich gesagt, nur halb so schlimm. Klar, ihr könnt dann nicht mehr zum Karaoke, ins Kabuki-Theater oder in einen der zahlreichen, aber ziemlich teuren, Clubs. Aber das macht nichts. Wirklich. Lasst euch einfach…

NA-KD

Früher hat man noch seine Polaroid-Kamera mit auf ferne Reisen genommen, heute passiert das alles durch die Linsen unserer Handys. Und was wären Traumreisen, ohne sie mit unseren Liebsten und anderen Mitmenschen auf Instagram zu teilen? Eben. Deshalb haben wir eine kunterbunte Instagram-Reise durch Tokio unternommen. Die schönsten Schnappschüsse dieses analogen und gleichzeitig digitalen Vergnügens…

Die japanische Bevölkerung hat eine gespaltene Beziehung zur englischen Sprache. Einerseits stehen die Kids in Tokio drauf, weil sie ihnen einen gewissen internationalen Flair verschafft, andererseits haben sie oft nur ein rudimentäres Wissen, wenn es um die Bedeutung der Worte geht. Die ist oft auch nicht wirklich wichtig, Hauptsache es klingt cool. So sieht man…

Es ist quasi unmöglich, durch die diversen Nachbarschaften von Tokio zu stolpern, ohne seine Kamera eingeschaltet im Anschlag zu halten, um jeden Menschen, jede Reklame und jedes Essen zu knipsen. Hier ein putziger Sexshop, dort ein lächelnder Polizist, da drüben ein bunter Bücherladen mit allerlei kleinen Schätzen, von denen wir noch nie zuvor gehört haben….

Superdry