Jawohl, 4chan ist ungefähr die letzte Adresse im Netz, der man zutrauen würde, tatsächlich für Nachrichten zu sorgen. Denn eigentlich sind die /b/-Anhänger nur dafür bekannt, Kinderpornos zu posten, TIME-Umfragen zu beeinflussen und mit blutigen, zerschnittenen Penissen auf sich aufmerksam zu machen. Ein langjähriger Anhänger von 4chan, der sich nur als 20-jähriger Stephen identifizieren lässt,…