In einen richtigen Film über die deutsche Hauptstadt gehören drei Dinge. Erstens: Junge Menschen, die darauf stehen, nach 22 Uhr noch das Haus zu verlassen, anstatt sich zwei Pizzen mit dreifach Käse nur für sich selbst liefern zu lassen und dann “Game of Thrones” durchzubingen, bis man einschläft. Zweitens: Geschlechtsverkehr. Jede Menge. Am besten mit…