Über die perfekte Schambehaarung wird ja seit Generationen leidenschaftlich gestritten. Kahl rasiert oder wild wuchernd, kalt gewachst oder liebevoll gestutzt, frei sichtbar oder gut versteckt – zwischen den Beinen sieht es bei jedem irgendwie anders aus. Seit Jahren dominiert der Trend zur aalglatten Babymuschi, aber die feministisch angehauchte Verbundenheit zum wild wuchernden Wald holt wieder…