Das Popkultur Magazin

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Weil Geschlechtsteile, sowohl primäre als auch sekundäre, bekanntlich in jeder Kultur etwas unglaublich Tolles sind, haben wir uns am vergangenen Wochenende auf nach Kawasaki in Japan gemacht, um dort dem alljährlichen Kanamara Matsuri beizuwohnen – dem berühmt berüchtigten Penisfestival! Und wir wurden nicht enttäuscht.
Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!
Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri

Huldigt
dem Penis!

Marcel Winatschek
Marcel Winatschek

Weil Geschlechtsteile, sowohl primäre als auch sekundäre, bekanntlich in jeder Kultur etwas unglaublich Tolles sind, haben wir uns am vergangenen Wochenende auf nach Kawasaki in Japan gemacht, um dort dem alljährlichen Kanamara Matsuri beizuwohnen – dem berühmt berüchtigten Penisfestival! Und wir wurden nicht enttäuscht.

Im sonst eher idyllisch ruhigen Kanayama-Schrein, direkt neben dem lokalen Bahnhof, kommen jedes Jahr am ersten Sonntag im April tausende von Menschen zusammen, um dem stählernen Phallus zu huldigen. Mit dröhnender Rockmusik, Lollipops in bekannter Form und einem gigantischen Umzug quer durch die Straßen der farbenfrohen Stadt, bei dem verkleidete Leute riesige Penisstatuen entlang tragen und dabei allerlei traditionelle Riten durchführen.

Während Christine auf riesigen Holzschwänzen ritt, um damit die Nasen zahlreicher älterer Herren mit Spiegelreflexkameras zum Bluten zu bringen, und fragwürdige Skulpturen aus Rüben schnitzte, flirtete ich erst mit Transvestiten in Sailor-Moon-Kostümen, nur um nach dem ganzen Trubel ein paar Tintenfischbällchen mit Bier hinunter zu spülen.

Wir hatten schon befürchtet, der ganze Hype um dieses Ereignis wäre dank immer wilder werdenden, verbalen Legenden nichts weiter als die bildgewordene Impotenz, aber dank des gnädigen Wettergottes und jeder Menge gut gelaunter Einheimischer sowie Touristen, können wir das Kanamara Matsuri jedem empfehlen, der Lust hat, für Fruchtbarkeit, Gesundheit und Liebe zu beten – während er an einem Lutscher mit Erdbeereichel leckt.

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Kanamara Matsuri: Huldigt dem Penis!

Der Text wurde von Marcel Winatschek geschrieben. Der Artikel erschien in der Kategorie Reisen mit den Themen Japan, Religion, Fotografie, Kanamara Matsuri, Asien, Schreine, Jungs, Männer, Festivals, Penisse, Schwänze, Kawasaki und Shinto. Wenn er euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen. Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen