Wir haben es tatsächlich geschafft! “Schrei nach Liebe” ist auf dem ersten Platz in den iTunes-Charts. Sorry, Namika. Und warum das Ganze? Weil die Aktion Arschloch will, dass der Anti-Nazi-Track am besten den ganzen Tag im Radio läuft, damit die „besorgten Bürger“ kein Auge mehr zubekommen. Doch jetzt wird das Projekt noch ein wenig besser….

Man kann von Deichkind ja halten, was man will. Die Musik, die Auftritte, die Dreiecke, alles Geschmacksache. Auf der diesjährigen Echo-Verleihung traten die Jungs in fetten, weißen Sweatern mit der Aufschrift “Refugees Welcome” auf. Und das ist keine Geschmacksache mehr, das ist einfach nur genial. Denn deutsche Stars, die klar Position beziehen, kann es gar…