Ich bin mittlerweile 31 Jahre alt und kann mit dem, was der deutsche YouTube-Kosmos liefert, nicht viel anfangen. Schnelle Schnitte, pseudowitzige Outtakes und verwirrte Gesichter, die ich am liebsten in einen Kübel Clearasil tunken und zurück aufs Arbeitsamt schicken würde. Aber eins muss man ihnen lassen: Sie sind die Stars einer neuen Generation. Die oscar-nominierte…