Suche

Suche

Das Popkultur Magazin

Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt

Das Internet macht aus Menschen Stars, von denen man es womöglich nie erwartet hätte und die das auch selbst eher nicht für möglich gehalten hätten. So wie bei Maia, die in Kalifornien als Tochter einer amerikanisch-chinesischen Mutter und eines deutsch-schottischen Vaters aufgewachsen ist. Eine kre...
Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt

Mxmtoon

Musik, die von
Herzen kommt

Annika Lorenz

Das Internet macht aus Menschen Stars, von denen man es womöglich nie erwartet hätte und die das auch selbst eher nicht für möglich gehalten hätten. So wie bei Maia, die in Kalifornien als Tochter einer amerikanisch-chinesischen Mutter und eines deutsch-schottischen Vaters aufgewachsen ist. Eine kreative und interessante Mischung, die sich auch in ihrer vielseitigen Musik niederschlägt.

Maias Verwandlung in ihr Alter Ego Mxmtoon entwickelte sich, als sie das Songwriting für sich entdeckt hatte, nachdem sie in der Schule die Aufgabe erhalten hatte, einen Song zu kreieren. „Ich schrieb ein Lied darüber, dass ich nicht wusste, worüber ich ein Lied schreiben sollte“, erzählt Mxmtoon uns. 2017 begann sie dann, ihre Musik, darunter den Track 1-800-DATEME, im Internet zu veröffentlichen.

„Zu diesem Zeitpunkt nutzte ich bereits soziale Medien, um mich auszudrücken“, erklärt Mxmtoon, die dank TikTok zum Star avanciert ist und zu deren Fans auch Carly Rae Jepsen zählt. „Und mit Hilfe der Musik konnte ich das noch verstärken.“ Obwohl Maia den musikalischen verwandten Rex Orange County als Einfluss zitiert, betont sie vor allem die Persönlichkeit ihrer Musik: „Musik zu schreiben fühlt sich für mich wie ein Tagebucheintrag an. Sie ist eine Möglichkeit, meine Gedanken im Auge zu behalten. Ich beschäftige mich sehr mit Klängen und Stilen und schreibe nur, was für mich Sinn macht.“ Gut so.

Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt Mxmtoon: Musik, die von Herzen kommt
Die Fotografie stammt von April Blum
Wenn euch dieser Artikel gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
EMPFEHLUNGEN
Weitere Artikel lesen