Suche

Suche

Das Popkultur Magazin

Musik für Idioten: Im Radio läuft nur Scheiße

Radio hören ist ja bekanntermaßen eine der größten Foltermethoden, die unsere Gesellschaft derzeit kennt. Es ist wie ein gemein-gesellschaftlich akzeptiertes Quälinstrument, das besonders in Wartezimmern und auf Autofahrten mit kaputter Anlage zum Konsens gehört. Die furchtbaren Werbejingles, die...
Musik für Idioten: Im Radio läuft nur Scheiße

Musik für Idioten

Im Radio läuft
nur Scheiße

Sara Navid

Radio hören ist ja bekanntermaßen eine der größten Foltermethoden, die unsere Gesellschaft derzeit kennt. Es ist wie ein gemein-gesellschaftlich akzeptiertes Quälinstrument, das besonders in Wartezimmern und auf Autofahrten mit kaputter Anlage zum Konsens gehört.

EMPFEHLUNG

Die furchtbaren Werbejingles, die sinnlosen Moderatorenansagen und natürlich die zwölf Minuten geschmacklose “Das gefällt doch jedem”-Musik der 80er, 90er und dem “Besten” von heute, das sich auf vier neue Tracks im Jahr beschränkt und einen in den Wahnsinn treiben kann.

VIVA gibt’s schon lange nicht mehr, MTV spielt nur schlecht synchronisierte Reality-Soaps und YouTube favorisiert nur den Dreck irgendwelcher Kellerrapper. Dass unsere musikalische Kultur verwahrlost und unsere Kinder mit Geschmackskrebs aufwachsen werden, ist leider eine Dystopie, die sich in Realität verwandelt.

Wir können versuchen, die Augen davor zu verschließen. Aber die Wahrheit wird uns einholen, sobald Spotify partout nicht laden will und wir ohne Schutz vor dem gehirnwaschenden Lärm im Fitnessstudio stehen und uns selbst den Freitod wünschen.

ANZEIGE

Diese Entwicklung an der Oberfläche ist durchaus verwunderlich, immerhin ist der Untergrund gesegnet von großartiger musikalischer Vielfalt. Von Rap Fusion über Neoclassical bis zum Future Bass haben sich in den letzten Jahren einige wunderbare Stränge neuer Genremixe entwickelt – Internet sei Dank.

Und die Avantgardisten und Trendsetter, die den Mainstream nicht umgehen, aber auch nicht direkt anvisieren, ziehen sich den Pop auf eine seelenstreichelnde Ebene, mit der auch meine Oma was anfangen könnte. Könnte, wenn es sie erreichen würde.

Und so bleibt es wieder den einsamen Einzelkämpfern überlassen, die gute Musik auch an Orte zu tragen, wo sie noch frisch und unbekannt ist. Ihr Würmer wusstet letztes Jahr noch nicht einmal, wie man Future Bass buchstabiert – und plötzlich hört ihr es überall, nur leider auf die schlechteste Art und Weise, die man sich vorstellen kann.

EMPFEHLUNG

Keine Angst, ich werde nicht Flume dissen – ich disse nur die Leute, die an dieser Stelle aufhören weiter zu graben. Nur Vorwürfe kann man den armen, musikalisch hungernden Völkern nicht machen. Die großen Medienmonopole lassen ja keine gezielte Beschallung zu, vermutlich, weil sie intelligente Revolutionen fürchten, die zu mehr Nischen und zu weniger Umsatz führen.

Ihr und ich, wir wissen, dass es fantastische Musik gab in den letzten Jahren. Verdammt fette Tracks, wie ein guter SoundCloud-Mix nach dem anderen beweisen. Wir können uns jetzt gemeinsam High Five geben und uns gegenseitig die Pimmel dafür streicheln, dass wir geil sind und über den DJ-Ötzi-Shit im Radio stehen.

Viel wichtiger ist jedoch: Werdet zu Botschaftern. Bewegt euch nicht nur in den lamen Hipsterkreisen, die “so over it” sind, wenn James Blake furzt, sondern nutzt eure Überkonnektivität für humanitäre Missionen und schickt die eleganten Beats euren kleinen Brüdern und Schwestern, bevor sie zu Katy-Perry-Zombies werden und Future Bass nur als Krachmutant-Element in verstümmelten Popsongs kennen.

ANZEIGE

Rettet die Kinder! Macht den Untergrund zum Mainstream und befreit euch von dieser gespielten Coolness und der Antipathie gegenüber den ignoranten Losern, die keine gute Musik kennen. Verliert eure Hipsterness. Vergesst eure elitäre Scheiss-Attitüde. Spread the fucking word!

Geht um den Block und schreit den Leuten ins Gesicht, dass sie verarscht werden! Nicht nur für gesündere Autofahrten, sondern für kulturelle Vielfalt, für mehr Neuentdeckungen, für mehr geheime Talente, die sich in den Vorörtern Deutschlands verstecken. Macht mal ein #MeToo draus, ihr Pisser, und lasst gute Musik endlich regieren!

Die Illustration stammt von Icons8
Wenn euch dieser Artikel gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
EMPFEHLUNGEN
Hi Score Girl - Die wilden Neunziger
Hi Score Girl - Die wilden Neunziger
In den frühen neunziger Jahren bestand mein Leben nur aus ins Freibad gehen, Power Rangers spielen und mit meinen Kumpels so lange Super Nintendo zocken, bis uns unsere Eltern von der Konsole wegzogen. Und obwohl ich bereits damals Rollenspiele, in die ich tage- und wochenlang eintauchen konnte, liebte, machte es doch mehr Spaß, zu zweit,…
In den frühen neunziger Jahren bestand mein Leben nur aus ins Freibad gehen, Power Rangers spielen und mit meinen Kumpels so lange Super Nintendo zocken, bis uns unsere Eltern von der Konsole wegzogen. Und obwohl ich bereits damals Rollenspiele, in die ich tage- und woc…
Mein Nachbar Totoro - Abenteuer mit dem pelzigen Waldgeist
Mein Nachbar Totoro - Abenteuer mit dem pelzigen Waldgeist
Als Satsuki und ihre Schwester Mei mit ihrem Vater in ein neues Zuhause auf dem Land ziehen, finden sie schnell heraus, dass das Landleben nicht so einfach ist, wie es scheint. Bald entdecken sie, dass das Haus und der nahe gelegene Wald voller seltsamer und entzückender Kreaturen sind, darunter ein gigantischer, aber sanfter Waldgeist na…
Als Satsuki und ihre Schwester Mei mit ihrem Vater in ein neues Zuhause auf dem Land ziehen, finden sie schnell heraus, dass das Landleben nicht so einfach ist, wie es scheint. Bald entdecken sie, dass das Haus und der nahe gelegene Wald voller seltsamer und entzückende…
Barakamon - Der Kalligraph und das Mädchen
Barakamon - Der Kalligraph und das Mädchen
Nehmen wir das Fazit an dieser Stelle doch gleich mal vorweg: Ich habe in den letzten Folgen von Barakamon durchgeheult, ich, der ausgewachsene Typ mit dem Bart und der Wampe und der spitzen Zunge. Nicht etwa, weil am Ende der zwölf Episoden etwas unglaublich Legendäres oder Bombastisches oder Aufregendes passiert wäre, sondern weil mir d…
Nehmen wir das Fazit an dieser Stelle doch gleich mal vorweg: Ich habe in den letzten Folgen von Barakamon durchgeheult, ich, der ausgewachsene Typ mit dem Bart und der Wampe und der spitzen Zunge. Nicht etwa, weil am Ende der zwölf Episoden etwas unglaublich Legendäres…
Akira - Cyberpunk vom Feinsten
Akira - Cyberpunk vom Feinsten
Willkommen im düsteren, dreckigen, lediglich von den kunterbunten Neonlichtern der Hochhäuser erhellten Neo-Tokio, erbaut auf der übrig gebliebenen Asche einer japanischen Hauptstadt, die durch eine Explosion unbekannter Herkunft, die wiederum den Dritten Weltkrieg auslöste, zerstört wurde. Das Leben zweier gewitzter Jugendfreunde, Tet…
Willkommen im düsteren, dreckigen, lediglich von den kunterbunten Neonlichtern der Hochhäuser erhellten Neo-Tokio, erbaut auf der übrig gebliebenen Asche einer japanischen Hauptstadt, die durch eine Explosion unbekannter Herkunft, die wiederum den Dritten Weltkrieg ausl…
Overlord - Das mächtigste Wesen der Welt
Overlord - Das mächtigste Wesen der Welt
Im Jahr 2126 wurde ein Dive Massively Multiplayer Online Role Playing Game oder DMMORPG namens Yggdrasil veröffentlicht, das sich von allen anderen DMMORPGs durch seine ungewöhnlich hohe Fähigkeit des Spielers zur Interaktion mit dem Spiel abhob. Nach einer intensiven zwölfjährigen Laufzeit stehen die Spieleserver nun kurz davor, abgescha…
Im Jahr 2126 wurde ein Dive Massively Multiplayer Online Role Playing Game oder DMMORPG namens Yggdrasil veröffentlicht, das sich von allen anderen DMMORPGs durch seine ungewöhnlich hohe Fähigkeit des Spielers zur Interaktion mit dem Spiel abhob. Nach einer intensiven z…
Miss Kobayashi's Dragon Maid - Die Drachenmädchen kommen
Miss Kobayashi's Dragon Maid - Die Drachenmädchen kommen
Betrunken macht man bekanntlich die dümmsten Dinge. Dem Ex eine WhatsApp-Nachricht mit angehängtem, nacktem Oberkörper schicken. Zum Beispiel. Sich einreden, dass der eine Wodkabull schon noch reingeht und man eine Stunde später bestimmt nicht in sein heimisches Kopfkissen kotzen wird. Oder sich mit einem Türsteher prügeln. Alles drei seh…
Betrunken macht man bekanntlich die dümmsten Dinge. Dem Ex eine WhatsApp-Nachricht mit angehängtem, nacktem Oberkörper schicken. Zum Beispiel. Sich einreden, dass der eine Wodkabull schon noch reingeht und man eine Stunde später bestimmt nicht in sein heimisches Kopfkis…
Attack on Titan - Hungrige Riesen
Attack on Titan - Hungrige Riesen
In dieser postapokalyptischen Science-Fiction-Geschichte wurde die Menschheit durch die bizarren, riesigen Humanoiden, die als die Titanen bekannt sind, fast komplett ausgelöscht. Als die menschenfressenden Riesen zum ersten Mal auftauchten, zogen sich die Menschen hinter massive Mauern zurück. Es ist wenig darüber bekannt, woher sie kame…
In dieser postapokalyptischen Science-Fiction-Geschichte wurde die Menschheit durch die bizarren, riesigen Humanoiden, die als die Titanen bekannt sind, fast komplett ausgelöscht. Als die menschenfressenden Riesen zum ersten Mal auftauchten, zogen sich die Menschen hint…
Golden Boy - Ein Mann, viele Frauen
Golden Boy - Ein Mann, viele Frauen
Golden Boy war der erste Anime, bei dem mir bewusst wurde, dass japanische Zeichentrickfilme nicht nur etwas für kleine Jungs und Mädchen war, sondern auch in eine etwas erwachsenere Richtung gehen konnten. Und das, obwohl die Serie bei uns im Fernsehen ziemlich geschnitten lief. Und zwar auf MTV2 Pop. Ja, Kinder, früher gab es bei uns no…
Golden Boy war der erste Anime, bei dem mir bewusst wurde, dass japanische Zeichentrickfilme nicht nur etwas für kleine Jungs und Mädchen war, sondern auch in eine etwas erwachsenere Richtung gehen konnten. Und das, obwohl die Serie bei uns im Fernsehen ziemlich geschni…
Weitere Artikel lesen