Montagsmonolog - Menschen, die einem ständig erzählen, wie man’s besser macht, können gar nichts
Montagsmonolog - Menschen, die einem ständig erzählen, wie man’s besser macht, können gar nichts
Montagsmonolog - Menschen, die einem ständig erzählen, wie man’s besser macht, können gar nichts

Im Februar 2002 bekamen wir zu Hause zum ersten Mal Internet. Ein 56k-Modem, ungefähr so langsam wie ihr, wenn ihr um 5 Uhr morgens nach einer miesen Bauernparty, die ihr nur überlebt habt, weil ihr literweise Billigfusel in euch hinein geschüttet habt, versucht, in die Richtung eures Bettes zu kriechen und dabei nicht an eurer…

Montagsmonolog - Ähm, Marcel, was hast du in den letzten Wochen überhaupt so getrieben?
Montagsmonolog - Ähm, Marcel, was hast du in den letzten Wochen überhaupt so getrieben?
Montagsmonolog - Ähm, Marcel, was hast du in den letzten Wochen überhaupt so getrieben?

Ich öffne meine Augen, draußen ist es schon zu hell. Mein Wecker hat nicht geklingelt, dabei hatte ich ihn doch extra auf 8 Uhr gestellt, dieses technologisch längst überholte überholte Miststück. Montag Morgen, ich bin bereit – ich bin ja sowas von bereit! Schließlich war ich die letzten Wochen wie vom Erdboden verschluckt. Aber… wo…

Montagsmonolog - Seit wann ist “Mann” ein Kompliment für erfolgreiche Frauen?
Montagsmonolog - Seit wann ist “Mann” ein Kompliment für erfolgreiche Frauen?
Montagsmonolog - Seit wann ist “Mann” ein Kompliment für erfolgreiche Frauen?

Ich sitze in der Küche, trinke meinen heißgeliebten Jasmintee, während die Aloe-Vera-Maske dabei ist, mein Gesicht in einen zarten Pfirsich zu verwandeln. Nachdem ich mir die Avocadoscheiben auf dem Teller drapiere, lasse ich den frisch aufgetragenen Nagellack trocknen und scrolle nebenbei durch meine Twittertimeline, um die Zeit mit neuestem Gossip, lustigen Katzenbildern und dem aktuellen…

Montagsmonolog - Nur weil es anderen schlechter geht als uns, müssen wir nicht den Mund halten
Montagsmonolog - Nur weil es anderen schlechter geht als uns, müssen wir nicht den Mund halten
Montagsmonolog - Nur weil es anderen schlechter geht als uns, müssen wir nicht den Mund halten

Es ist ein Dienstagnachmittag in den Semesterferien. Wir sitzen in der Wohnung einer Freundin, trinken Red Bull und reden über die Dinge, die uns zur Zeit so beschäftigen. Es sind irgendwie immer die gleichen: Probleme mit dem Partner oder den Eltern, Geldsorgen, der Nebenjob passt nicht und das Studium will auch nicht so richtig laufen….

Montagsmonolog - Wer sich auf das neue Netzwerk Ello verlässt, der ist verlassen
Montagsmonolog - Wer sich auf das neue Netzwerk Ello verlässt, der ist verlassen
Montagsmonolog - Wer sich auf das neue Netzwerk Ello verlässt, der ist verlassen

Die Passwörter wirken wie eine Aneinanderreihung von beliebigen Begriffen. Soldiers-round-life zum Beispiel. Oder house-found-species. Oder country-give-flower. Wer eines erwischt, der darf sich bald willkommen heißen im neuesten Hype des Internets. Facebook ist nämlich (mal wieder) out, sagen zumindest die selbsternannten Experten, Social-Media-Manager und Twitter-Prominenten. Das Netzwerk der Zukunft heißt Ello – und das sieht aus…

Montagsmonolog - Berlin im Herbst, das ist wie ein guter Freund, der im Sterben liegt
Montagsmonolog - Berlin im Herbst, das ist wie ein guter Freund, der im Sterben liegt
Montagsmonolog - Berlin im Herbst, das ist wie ein guter Freund, der im Sterben liegt

Dass der Sommer vorbei geht, das bleibt in Berlin nie lange unbemerkt. Obwohl die Sonne noch versucht, uns mit wärmender Güte zu täuschen. Das Atmen fällt schwer, wenn wir hastig durch die Gassen eilen. Die Blätter werden gelb, wenn sie den Kampf gegen die unaufhaltsame Zeit verlieren. Die Herzen werden kälter, wenn wir ihre Güte…

Montagsmonolog - Heute ist der wunderschöne Tag, an dem ich Twitter für immer zurückerobere
Montagsmonolog - Heute ist der wunderschöne Tag, an dem ich Twitter für immer zurückerobere
Montagsmonolog - Heute ist der wunderschöne Tag, an dem ich Twitter für immer zurückerobere

Das hier geht an alle Twitter-Fetischisten da draußen. An jeden einzelnen Wortspieljunkie, an jeden einzelnen Kai-Diekmann-Arschkriecher, an jeden einzelnen Wahrheitenverdreher. An die Zeichenopfer, die Favschleimer, die Pointenstars. Denn an diesem Montag Morgen trifft euch die ungestüme Realität direkt ins Gesicht: Ich bin zurück! Schon wieder. Na endlich. In den vergangenen Jahren ist der überaus offizielle…

Montagsmonolog - Ich wollte nur mal kurz Danke sagen – bei allen, die uns lieben und hassen
Montagsmonolog - Ich wollte nur mal kurz Danke sagen – bei allen, die uns lieben und hassen
Montagsmonolog - Ich wollte nur mal kurz Danke sagen – bei allen, die uns lieben und hassen

Seit genau einer Woche sind wir jetzt aus der Sommerpause zurück. Mit viel Trara und einem Anfall der überaus größenwahnsinnigen Nächstenliebe. Leni hat uns ihre neuen Sneaker und Liebe für Hintern präsentiert und Nadine löste mit ihren Artikeln über Nacktfotos und Berlin jede Menge Shitstorms aus. Und der ein oder andere neue Leser fand seinen…

Montagsmonolog - Als Hannah uns einen Liebesbrief schrieb und wir Besseres zu tun hatten
Montagsmonolog - Als Hannah uns einen Liebesbrief schrieb und wir Besseres zu tun hatten
Montagsmonolog - Als Hannah uns einen Liebesbrief schrieb und wir Besseres zu tun hatten

Über eine Woche ist es nun her, dass Leni und ich nach dem morgendlichen Fahrradbesuch bei einer Agentur die Frankfurter Allgemeine Zeitung erworben und sie uns, zum Ärger diverser Passanten, laut lachend auf einer Parkbank vorgelesen haben. „Amy und Pink etwa, das extrem erfolgreiche Blog von Marcel Winatschek, das als „Bild“-Zeitung der Hipster gilt, gehört…