Tolles Tablet - Ein Mädchentag mit dem Lenovo Yoga 10

“Wozu braucht man ein Tablet?” Das Lenovo Yoga Tablet 10 guckt uns erwartungsvoll an. Anni und ich sind immer die Letzten, was technische Geräte angeht. Und Jungfrauen in Sachen Tablets.…
Tolles Tablet - Ein Mädchentag mit dem Lenovo Yoga 10

Tolles Tablet

Ein Mädchentag mit
dem Lenovo Yoga 10

“Wozu braucht man ein Tablet?” Das Lenovo Yoga Tablet 10 guckt uns erwartungsvoll an. Anni und ich sind immer die Letzten, was technische Geräte angeht. Und Jungfrauen in Sachen Tablets. Also haben wir uns an einem orkanbelasteten Tag zu Hause eingeschlossen und uns die Aufgabe gestellt, alles, was es zu erledigen gibt, mit dem Tablet zu erledigen. In Annis etwas chaotischer Wohnung gab es auch einiges zu tun: Fingernägel lackieren, Staubsaugen, Wäsche aufhängen, kochen und uns sinnlose YouTube-Videos angucken. Ach so – und die täglichen Yoga-Übungen natürlich. Kein Scheiss.

Glücklicherweise waren wir technisch nicht überfordert. Mit dem Lenovo Yoga Tablet 10 geht alles ziemlich intuitiv. Anmachen, aufladen, tippen, Einstellungen einrichten, Apps laden und ab geht’s. Ich vermisse nichts: Facebook ist da, Twitter ist da, Instagram ist da, wir können bekloppte Selfies im Spiegel machen, heimlich nach Weihnachtsgeschenken unter der Bettdecke stöbern oder das Gerät für allen möglichen Schabernack missbrauchen, für den es eigentlich nicht gedacht ist…

Ich hatte noch nie ein Tablet in der Hand und war begeistert von den verschiedenen Modi, in die man das Yoga (sehr passender Name) verrenken konnte. Egal, ob wie ein Fächer, oder, ich glaube so ist es eigentlich gedacht, eine Zeitung, in der Hand, wie ein Bilderrahmen aufgestellt oder ein Smartphone hingelegt: das Yoga-Tablet von Lenovo ist mindestens genauso körperlich flexibel wie Anni bei ihren Gymnastikübungen in der Wohnung. Wenn wir es kurz nicht gebraucht haben oder einfach nur angucken wollten, haben wir es als Bilderrahmen benutzt. Das geht nämlich auch.

Man fühlt sich mit dem Yoga wie zu Hause, was möglicherweise auch daran lag, dass wir zu Hause waren. Die ultraleichte, megadünne, spiegelglatte Oberfläche ist optisch ein Hochglanzmagazin mit vielfältigen Funktionen, in allerlei Situationen kann es den Laptop ersetzen und das Leben vereinfachen. Durch das Android-Betriebssystem ist es sozusagen eine native Google-Maschine, mit der man alle seine Konten synchronisieren kann. E-Mails, Kalender, whatever, innerhalb von zehn Minuten war mein Leben auf diesem Ding und ich endgültig süchtig.

Was ich vor unserem ausgiebigen Test nicht erwartet hatte: man kann das Yoga auch ordentlich pimpen. Eine SIM-Karte mit Datentarif und bis zu 64 GB SD-Kartenspeicher kann man in das Gerät stecken. Klar, in die Hosentasche passt es vielleicht nicht, aber ich glaube nun werde ich definitiv in keiner Vorlesung mehr zuhören können… thank you very much, liebes Yoga.

Anni und ich hatten sichtlich unseren Spaß. Wozu man also ein Tablet braucht? Für alles, Leute, für alles! Vor’m Einschlafen noch eine Serie gucken, auf der Toilette eMails beantworten, überdimensionale Selfies machen, auf dem Skateboard in der Wohnung Musik hören, generell: fauler sein als sonst und dabei auch noch gut aussehen. Zugegeben: bald kann ich mit all den Geräten in meiner Wohnung einen Elektro-Einzelhandel aufmachen. Aber soll mal einer versuchen, sich vom Yoga wieder zu trennen – ein Ding der Unmöglichkeit!

Lenovo Yoga 10 auf Amazon kaufen

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil
Mit freundlicher Unterstützung von Lenovo
Wenn dieser Artikel euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!

Warning: include(produkte_technik.php): failed to open stream: No such file or directory in /homepages/24/d800420176/htdocs/wp-content/themes/magazin/single.php on line 4

Warning: include(): Failed opening 'produkte_technik.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php7.4') in /homepages/24/d800420176/htdocs/wp-content/themes/magazin/single.php on line 4
Weitere Artikel lesen
AMY&PINK

AMY&PINK ist euer digitales Popkulturmagazin und gibt euch alles, was ihr über Mode, Kunst, Musik, Filme, Spiele, Essen, Reisen, Liebe, Sex und das Leben im Allgemeinen wissen müsst. Jeden Tag aufs Neue.

Sendet uns eure CDs, Filme, Serien, Bücher, Magazine, Comics, Getränke, Videospiele, Schuhe, Kleidungsstücke, technischen Spielereien und weitere schöne Dinge und vielleicht stellen wir sie auf AMY&PINK vor.

Wenn ihr auf AMY&PINK werben oder veröffentlicht werden wollt, eine rechtliche oder inhaltliche Anfrage habt oder weitere generelle Informationen benötigt, dann schickt uns eine Email!

Kategorien
Leben  Mode  Kunst  Musik  Filme  Spiele  Essen  Reisen  Liebe  Sex

Themen
Mädchen  Frauen  Jungs  Männer  Fotografie  Beziehungen  One-Night-Stands  Internet  Japan  Berlin  Asien  Tokio  Deutschland  Gedanken  Gesundheit  Studium  Jugend  Emotionen  Pornografie  Anime  Partys  Manga  Liebeskummer  Karriere  Drogen  USA  Geld  Instagram  Onanie  Masturbation  Blogs  Feminismus  Facebook  Alkohol  YouTube  Twitter  Freundschaft  Cartoons  Kinder  Comics  Selbstbefriedigung  Pop  Depressionen  Tinder  Ängste  Penisse  Interviews  Krankheiten  Bücher  Geschichten  Kreuzberg  Fantasy  Finanzen  Gefühle  Beziehung  Vibratoren  Hip Hop  Muschis  Shibuya  Sexismus  Werbung  Arbeit  Los Angeles  Fetische  Zukunft  WhatsApp  Harajuku  Serien  Friedrichshain  Politik  Prostitution  Schule  Vaginen  Hass  Kyoto  New York  Europa  Gewalt  Nintendo  Dildos  Kindheit  Brüste  Schwänze  Wohngemeinschaften  Familie  Akihabara  Australien  Teenager  Shimokitazawa  Reddit  Netflix  Südkorea  Orgasmen  PlayStation  Berghain  Dating  England  Psychologie  Science-Fiction  Handys  

Kanäle
Facebook  Twitter  Instagram  Tumblr  Pinterest  Feedly

© 2020  •  Alle Rechte vorbehalten

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für unverlangte Einsendungen.

Mit dem Erhalt von Fotografien, Texten und ähnlichen analogen wie digitalen Materialien erklärt sich der Einsender dazu bereit, dass er die vollen Rechte daran besitzt und diese kostenfrei, lizenzfrei und für unbestimmte Zeit auf AMY&PINK veröffentlicht werden dürfen.

Diese Webseite wird durch Werbung, Produktplatzierungen und Affiliate-Links unterstützt.

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil

Weitere Informationen findet ihr in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.