Sagen wir es direkt mal so, wie es ist: Die linke Szene hat ein Gewaltproblem. Nein, ich rede nicht vom Anzünden von Autos oder „Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte“, was, seien wir mal ehrlich, einer der lächerlichsten Straftatbestände ist, die das StGB zu bieten hat. Abgesehen von der Strafbarkeit für den Besitz von Marihuana vielleicht. Nein, wovon…

Opfer psychischer Gewalt haben es schwer. Die seelischen Verletzungen, die ihnen ein anderer Mensch zugefügt hat, werden vor dem deutschen Gesetz nicht als strafbares Verhalten anerkannt, weshalb ihnen nichts Anderes übrig bleibt, als die Sache „gut sein zu lassen“ und sich damit abzufinden, dass ihnen die Chance auf Gerechtigkeit für den an ihnen begangenen Missbrauch…