Die gesamte journalistische Medienbranche befindet sich im Umbruch. Dank Online-Magazinen sterben die Zeitschriften, dank YouTube geht das Fernsehen ein, dank BuzzFeed sehen die Chefredakteure für die Zukunft qualitativ hochwertiger Berichterstattung schwarz. Viele flüchten in die Blogosphäre, weil sie sich dort finanzielle Unabhängigkeit erhoffen. Digitale Tagebücher sind zum Lebensinhalt vieler Menschen auf der ganzen Welt geworden,…