Böse Jungs - Frauen stehen auf Arschlöcher

Du bist Single, mit den Frauen will es einfach nicht so recht klappen. Es ist nicht so, als würdest du dir keine Mühe geben, du bist ja ein ehrlicher Junge,…
Böse Jungs - Frauen stehen auf Arschlöcher

Böse Jungs

Frauen stehen
auf Arschlöcher

Du bist Single, mit den Frauen will es einfach nicht so recht klappen. Es ist nicht so, als würdest du dir keine Mühe geben, du bist ja ein ehrlicher Junge, ein richtiger Nice Guy. Du weißt, du machst alles richtig und wenn selbst wenn nicht, heißt es doch so schön »Der Wille zählt«. Nach langer Überlegung kommst du zu einem Ergebnis.

Du hast den Grund gefunden, warum es mit den Frauen einfach nicht läuft: Sie stehen auf Arschlöcher! Und da du ja keins bist, klappt das nicht mit den ihnen. So einfach ist das aber nicht. Warum das nicht so einfach ist, erkläre ich dir jetzt. Hier sind die wahren Gründe, warum Frauen nur auf Arschlöcher stehen.

Den Satz, dass Mädchen nur auf Arschlöcher stehen, hört man im Internet an jeder Ecke. Meistens auch nur von einer ganz bestimmten Art an jungen Männern zwischen 15 und 35. Die Rede ist von Neckbeards. Markenzeichen dieser Gruppe sind der namensgebende Bart und vor allem der Fedora bzw. Trilby. Wenn man diesen Hut sieht, denkt man natürlich sofort an Film Noir, an Gangster, Männer in Anzügen, Stil und Zigarettenrauch.

Falls du so einen Hut trägst, muss ich dich leider enttäuschen: Wer heutzutage so etwas trägt sieht in erster Linie einfach nur beschissen aus. Wir sind hier nicht mehr in den amerikanischen 40er und 50er Jahren. Aber was hat das jetzt mit den Arschlöchern zu tun? Ich sag mal so: Wenn ich als Frau die Wahl zwischen einem Arschloch und jemandem der einen Fedora trägt hätte, würde meine Wahl auf das Arschloch fallen.

Sorry Junge, aber jetzt kommt die harte Wahrheit: Hinter der Vorstellung, dass Frauen nur auf Arschlöcher stehen, steht ein misogynes Weltbild. Denn deiner Vorstellung nach sind Frauen ja mehr oder weniger zu dumm, um sich einen richtigen Nice Guy wie dich zu suchen. Sie nehmen es zumindest in Kauf von Typen verarscht zu werden oder noch besser: Insgeheim wollen sie das. Sonst würden sie ja nicht auf Arschlöcher stehen, richtig? Die Wahrheit sieht aber ganz anders aus: Du bist einfach ein Sexist mit einem misogynen Weltbild. Wer die Wahl zwischen dir und jemand anderem hat, wird da wohl nicht dich wählen.

Es heißt ja immer, dass dumme Menschen nicht wissen, dass sie dumm sind. Das nennt man den Dunning-Kruger-Effekt: Dabei überschätzen sich Menschen, die wenig Kompetenz auf einem Gebiet besitzen, und schätzen sich besser ein als sie eigentlich sind. Gleichzeitig unterschätzen sie dabei die Kompetenz anderer oder erkennen diese Kompetenz einfach nicht.

Was ist, wenn das nicht nur im Bereich von Kompetenz so ist, sondern auch beim Arschloch-Sein? Arschlöcher erkennen sich natürlich nicht selbst als schlechte Menschen. Also ist die Wahrscheinlichkeit, wenn du sagst, dass Frauen nur auf Arschlöcher stehen, relativ groß, dass — Überraschung — du das Arschloch bist. Denk mal drüber nach.

Das Klischee, das Mädchen nur auf Arschlöcher stehen kennen wir zu Genüge aus Filmen. Vor allem in 80er Jahre (Teenie)filmen wird dieses Klischee häufig benutzt: Der nette, gutmütige, aber etwas zurückhaltende Held der Geschichte steht auf ein Mädchen an seiner High-School. Aber diese ist schon mit dem Jock zusammen. Manchmal ist es auch ein böser Rocker, der mit seinem Motorrad oder Sportwagen vor der Schule vorfährt. Am Ende bekommt unser Held natürlich das Mädchen und zeigt dem Bösewicht so richtig, wo es lang geht.

Aber was haben all die Helden am Anfang des Films gemeinsam? Sie sind langweilig. Es sind irgendwelche Dullis, die nichts können und deren Charakter so tief wie ein Planschbecken ist. Erst im Verlauf ihrer Heldenreise wachsen sie über sich hinaus und werden coole Typen. Also vielleicht stehen Frauen gar nicht auf Arschlöcher, sondern du bist einfach sau langweilig.

Zum Langweilig-Sein gehört ja einiges dazu: Langweilige Klamotten, langweiliger Charakter, langweilige Hobbys. Selbst wenn du nicht alle Punkte dieser Liste erfüllst und eigentlich der coolste Typ der Welt bist, gibt es noch etwas, was dich zum langweiligsten Typ der Welt machen kann: Du tust und erlebst nur langweilige Sachen. Denn statt den ganzen Tag Zuhause vor dem Fernseher zu sitzen und Netflix zu bingen oder den ganzen Tag vor dem Rechner zu sitzen und sich im Internet darüber zu beschweren, dass Frauen nur auf »Arschlöcher« stehen, gehen besagte »Arschlöcher« auch mal vor die Tür.

Dass alle Frauen auf Arschlöcher stehen haben wir ja schon erfolgreich widerlegt. Vielleicht gibt es ja einen winzigen Anteil von Personen, die wirklich auf Arschlöcher stehen. Aber jetzt denken mir mal weiter: Wer steht denn auf Arschlöcher? Andere Arschlöcher natürlich. Das Menschen auf Menschen stehen, mit denen sie etwas gemeinsam haben ist ja nun kein Geheimnis. Also ist das Problem wahrscheinlich nicht, dass Frauen nur auf Arschlöcher stehen, sondern einfach dass du auf Arschlöcher stehst.

»Arschloch« definiert ja jeder anders und vielleicht ist das Problem und der Grund warum Frauen nur auf Arschlöcher stehen einfach nur (d)ein Definitionsproblem. Denn meine Vermutung ist, dass »Arschloch« eine Umschreibung für »jeder außer Ich« ist. Dann ist es natürlich kein Wunder, dass Frauen nur auf Arschlöcher stehen, wenn alle außer du besagte »Arschlöcher« sind. Also bevor du das nächste mal den Satz »Frauen stehen nur auf Arschlöcher« vom Stapel lässt, denk lieber darüber nach, was du damit eigentlich meinst. Und denk mal darüber nach, wieso du es eben nicht bist, auf den jemand steht. Irgendeinen Grund wird es ja schon haben.

Vielleicht stehst du ja gerade auf jemanden, aber deine Hoffnung, dass sie auch auf dich steht geht so langsam gegen Null. Dein erster Gedanke: »Scheiße, die steht doch eh nur auf Arschlöcher.« Jetzt mal eine ganz crazy Theorie: Du bist halt einfach nicht ihr Typ. Sie steht nicht auf Arschlöcher, sondern eben einfach nicht auf dich.

Auch wenn du dich für den nettesten Typen der Welt hältst und vielleicht sogar wirklich cool, nett, gutaussehend bist, passiert es, dass Menschen einfach ohne Grund auf einen nicht stehen. Komm drüber hinweg und mach weiter mit deinem Leben. Millionen Leute vor dir haben das auch schon geschafft.

Manchmal ist es hart der Wahrheit ins Auge zu sehen. Vielleicht bist du beim Lesen dieses Textes auf den Trichter gekommen und irgendetwas davon trifft zu. Vielleicht trägst du Fedora, bist misogyn, ein Arschloch, langweilig oder gehst einfach nicht vor die Tür. Das ist ja schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, denn wahrscheinlich hast du dich bisher einfach nicht selbst reflektiert und da ist es natürlich einfach, die Schuld auf Andere zu schieben. Klar war von Anfang an: Du hast nichts falsch gemacht, die Frauen sind Schuld und alle anderen Typen sowieso Arschlöcher. Also hör auf damit verbittert durchs Leben zu gehen und mach was aus dir.

Nehmen wir jetzt mal an, an der Aussage ist wirklich was dran und Frauen stehen wirklich aus irgendeinem Grund auf die Bad Boys, die richtig üblen Typen. So what? Ich sag dir jetzt mal was. Frauen sind auch Menschen. Und wie jeder Mensch können sie Entscheidungen treffen und dürfen tatsächlich auf den Menschen stehen, auf den sie stehen wollen. Ganz knapp gesagt: Es ist nicht dein Problem und nicht dein Business auf wen andere Menschen stehen. Also hör auf rumzuheulen und kümmere dich um deine eigenen Probleme.

Bücher über Männer auf Amazon kaufen

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil
Die Fotografie stammt von BRDNK Vision
Der Text erschien in der Kategorie Liebe mit den Themen Arschlöcher, Beziehungen, Fetische, Frauen, Gewalt, Jungs, Mädchen, Männer und One-Night-Stands
Wenn dieser Artikel euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen
AMY&PINK

AMY&PINK ist euer digitales Popkulturmagazin und gibt euch alles, was ihr über Mode, Kunst, Musik, Filme, Spiele, Essen, Reisen, Liebe, Sex und das Leben im Allgemeinen wissen müsst. Jeden Tag aufs Neue.

Sendet uns eure CDs, Filme, Serien, Bücher, Magazine, Comics, Getränke, Videospiele, Schuhe, Kleidungsstücke, technischen Spielereien und weitere schöne Dinge und vielleicht stellen wir sie auf AMY&PINK vor.

Wenn ihr auf AMY&PINK werben oder veröffentlicht werden wollt, eine rechtliche oder inhaltliche Anfrage habt oder weitere generelle Informationen benötigt, dann schickt uns eine Email!

Kategorien
Leben  Mode  Kunst  Musik  Filme  Spiele  Essen  Reisen  Liebe  Sex

Themen
Mädchen  Frauen  Jungs  Männer  Fotografie  Beziehungen  One-Night-Stands  Internet  Japan  Berlin  Asien  Tokio  Deutschland  Gedanken  Gesundheit  Studium  Emotionen  Jugend  Pornografie  Anime  Liebeskummer  Partys  Karriere  Manga  USA  Drogen  Masturbation  Instagram  Onanie  Geld  Blogs  Alkohol  Feminismus  Facebook  Twitter  YouTube  Comics  Kinder  Cartoons  Freundschaft  Selbstbefriedigung  Depressionen  Pop  Interviews  Tinder  Ängste  Penisse  Krankheiten  Bücher  Geschichten  Kreuzberg  Gefühle  Fantasy  Finanzen  Beziehung  Vibratoren  Shibuya  Hip Hop  Muschis  Los Angeles  Sexismus  Werbung  Arbeit  Zukunft  WhatsApp  Harajuku  Serien  Friedrichshain  Politik  Prostitution  Fetische  Schule  Vaginen  Hass  Kyoto  New York  Kindheit  Schwänze  Wohngemeinschaften  Brüste  Europa  Nintendo  Dildos  Gewalt  Shimokitazawa  Australien  Familie  Akihabara  Reddit  Teenager  Dating  England  Berghain  Orgasmen  Südkorea  Netflix  PlayStation  Psychologie  Science-Fiction  Handys  

Kanäle
Facebook  Twitter  Instagram  Tumblr  Pinterest  Feedly

© 2020  •  Alle Rechte vorbehalten

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für unverlangte Einsendungen.

Mit dem Erhalt von Fotografien, Texten und ähnlichen analogen wie digitalen Materialien erklärt sich der Einsender dazu bereit, dass er die vollen Rechte daran besitzt und diese kostenfrei, lizenzfrei und für unbestimmte Zeit auf AMY&PINK veröffentlicht werden dürfen.

Diese Webseite wird durch Werbung, Produktplatzierungen und Affiliate-Links unterstützt.

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil

Weitere Informationen findet ihr in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.