Das Popkultur Magazin

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Der vor einigen Jahren in den Kinos zu sehen gewesene Streifen Alita: Battle Angel hat zwar, ähnlich wie die Verfilmung des Anime-Klassikers Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson, nur durchwachsene Kritiken abräumen können, aber das macht nichts.
Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen
Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita

Das randalierende
Robotermädchen

Marcel Winatschek
Marcel Winatschek

Der vor einigen Jahren in den Kinos zu sehen gewesene Streifen Alita: Battle Angel hat zwar, ähnlich wie die Verfilmung des Anime-Klassikers Ghost in the Shell mit Scarlett Johansson, nur durchwachsene Kritiken abräumen können, aber das macht nichts.

Warum? Weil ihr den Film gar nicht braucht, um die Story um das rebellische Robotermädchens genießen zu können. Schließlich gibt es den wahnsinnig großartigen Manga in der ultimativen Perfect Edition, damit alle, die Battle Angel Alita von Yukito Kishiro zwar schon immer mal lesen wollten, aber einfach nicht dazu gekommen sind, in den vollkommenen Comicgenuss kommen.

Die Geschichte ist so schön, wie sie depressiv ist. Aus einem teilweise verschrotteten Kopf eines weiblichen Cyborgs baut der Mechaniker Ido mit anderen Schrottteilen einen neuen künstlichen Organismus. Er nennt sie Alita. Ohne Erinnerung an ihr früheres Leben assistiert sie Ido in Schrottstadt.

Eines Tages findet sie heraus, dass sie bisher ungeahnte Fähigkeiten im Kampf hat. Sie beschließt Kopfgeldjägerin, ein sogenannter „Hunter Warrior“, zu werden. Im Laufe der Zeit verliebt sich Alita dann in Yugo, dem ein Organhändler versprochen hat, ihn für eine bestimmte Geldmenge in die Himmelsstadt Zalem zu bringen. Als Yugo auf der Fahndungsliste auftaucht, muss sich Alita zwischen ihrem Job und der Liebe entscheiden.

Für rund 90 Euro gibt es die Perfect Edition im schicken Sammelschuber bei zu kaufen. Darin enthalten sind vier Sammelbände im Großformat, die wiederum frisch digitalisiert und mit neuen Farbseiten versehen wurden.

Für alle, die den von James Cameron produzierten Blockbuster Alita: Battle Angel gesehen haben und vom Film selbst nicht gerade überzeugt waren, aber trotzdem oder gerade deswegen mehr von Alita und der Welt, in der sie lebt, sehen wollen, ist diese Sammlung eine großartige Möglichkeit dazu. Und wer mit Manga generell eher weniger anfangen kann, für den gibt es ja auch noch den dazugehörigen Anime.

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita: Das randalierende Robotermädchen

Battle Angel Alita kaufen   Battle Angel Alita kaufen
Diese Seite enthält Partnerlinks von Amazon. Wenn ihr über sie Produkte bestellt, erhalten wir einen kleinen Anteil des Kaufpreises. Für euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.
Der Text wurde von Marcel Winatschek geschrieben. Die Bilder stammen von Carlsen. Der Artikel erschien in der Kategorie Kunst mit den Themen Manga, Battle Angel Alita, Comics, Yukito Kishiro, Science-Fiction, Cyberpunk und Bücher. Wenn er euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen. Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen   Weitere Artikel lesen