Manchmal ist es wichtig, die Welt um uns herum mit kunterbunten Augen zu sehen, egal wie grau, traurig und deprimierend sie im Grunde auch sein mag. Illustrationen helfen uns dabei, die Realität aus einem anderen, etwas fantasievolleren Blickwinkel zu sehen. Die Wahrheit wird in farbenfrohe Bilder gepresst, damit wir sie besser ertragen und auch verstehen…

Print ist tot? Falsch. Print lebt. Genauer gesagt ist Print soeben wieder auferstanden – und zwar in Form des Männermagazins Matador, das von 2004 bis 2008 bereits in Deutschland existierte und nun, fast 10 Jahre später, den Markt erneut erobert. Warum auch ihr es unbedingt lesen solltet, obwohl ihr Männermagazinen schon vor Ewigkeiten abgeschworen habt,…

Als Kind fand ich immer die Disney-Prinzessin am besten, die ich gerade sah. Im einen Augenblick wollte ich Mulan sein, weil sie so stark und Tomboy-mäßig drauf war, im nächsten war dann wieder Pocahontas am coolsten, weil sie einfach mal eins mit der Natur war und trotzdem scharf wie eine illegale Chilisauce war. Aber meine…

Forever 21

Ich liebe Dystopien. Der Gedanke daran, dass die Zukunft eine Welt voller apokalyptischer Geschehnisse und Entscheidungen ist, lässt tief in mir eine dunkle Sehnsucht nach der gesellschaftlichen Zerstörung im abartigsten Sinn aufleben. Utopien sind schließlich überaus langweilig. Friede, Freiheit und fehlerfreie Strukturen bringen mich zum Gähnen. Was ich will, das sind machthungrige und korrupte Regierungen…

Im Jahr 1999 fand in Koblenz zum ersten Mal die AnimagiC in Koblenz statt. Eine kleine, aber feine Manga-Convention, bei der ich mir nicht nur ein paar Comics und Sticker kaufte, sondern auch “Prinzessin Mononoke” im Kino sehen durfte, im Original, mit japanischen Untertiteln. Ich war hin und weg. Seitdem hatte Studio Ghibli einen ganz…

Die Tage werden kühler, die Abende dunkler, die Gemüter besonnener. Was könnte man deshalb also besser machen, als mal wieder gepflegt in ein Museum zu gehen? Sich Kunstwerke von Kreativen ansehen, sich verzaubern lassen von Farben und Formen und allerlei Mindfucks, einfach mal die Seele baumeln lassen, während man langsam durch die hellen Gänge schreitet….

Guess

Berlin ist seit einigen Wochen nicht mehr nur mit allerlei großen und kleinen Werbebotschaften diverser Filme, Dienstleistungen und Veranstaltungen zugekleistert, jetzt fordern auch rote, grüne, gelbe und blaue Wahlplakate unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. Öffentlicher Raum für Kunst, Kreativität und malerisches Talent geht so immer weiter verloren. Die Künstlergruppe Einfach so dreht den Spieß jetzt im wahrsten…

Wie toll wäre es eigentlich, wenn es da draußen jemanden geben würde, der jeden Scheiß, den du dir in deinen mehr oder weniger perversen Tagträumen so vorstellst, in echte Bilder verwandeln würde? Und das am besten auch noch in… ähm… Microsoft Paint? Es gibt so einen Mann, nein, Zauberer, der macht genau das. Und er…

Die Kunstszene war für mich schon immer eine faszinierende und etwas mysteriöse Parallelwelt, in der perfekt angezogene Menschen durch voluminöse Galerien schweben, sich in elitären Dunstkreisen über die Abartigkeit der Gesellschaft chauffieren und versuchen, ihren Platz in einer Schwarzweißwelt des gefeierten Erfolgs und einsamen Schattendaseins zu finden. Veronika Christine Dräxlers Kunstblogs Selbstdarstellungssucht ist seit zehn…

ASOS

Das Internet hat uns alle zu besseren Menschen gemacht, keine Frage. Es gibt jedoch auch ein paar Bereiche, die darunter leiden, dass wir permanent online sind und somit ständig mit Nachrichten konfrontiert sind, die wir lesen müssen, um auf dem neusten Stand zu bleiben. Selbst dann, wenn einige uns im Nachhinein ziemlich irrelevant erscheinen, weil…

Natürlich ist Tokio besonders an einem sonnigen, wolkenlosen Frühlingstag am schönsten, aber oft entfalten sich die wahren Wunder der japanischen Megametropole erst dann, wenn es regnet, schneit oder die vollkommene Dunkelheit über das Land zieht und allerlei grelle Neonlichter die großen und kleinen Straßen von Shibuya, Akihabara und Harajuku zieren. Der japanische Illustrator und Pixelart-Künstler…

Wenn ich meinen elitären Hipster-Freunden erzählen würde, dass ich mir extra für die neue Staffel der “Bachelorette” ein RTL-Abo für meinen Laptop gekauft habe, dann würden sie mich jetzt mit Sicherheit durch irgendeine postmoderne Ausstellung im Hamburger Bahnhof prügeln. Aber was soll ich machen? Ich steh’ einfach auf diesen Scheiß! Jessica Paszka, die’s jetzt natürlich…

ASOS

Es ist ja kein Geheimnis, dass ich als idealistischer Teenager fest davon überzeugt war, ich würde als Zeichnerin meinen Lebensunterhalt bestreiten. Meinen Plan, der größte Mangaka der Welt zu werden, durchkreuzte aber regelmäßig die unumgängliche Wahrheit, dass meine Comics nach drei Seiten immer in blutigen Orgien mit gut behangenen Insektenaliens endeten. Die südkoreanische Künstlerin Yang…

Dank Photoshop & Co. können wir gar nichts mehr glauben, was wir im Internet sehen. 12-jährige Gören shoppen sich die Hüften kleiner, den Arsch breiter und die Titten größer, nur um sich für ein paar Likes auf Instagram zu prostituieren. Models sehen auf Zeitschriftencovern aus wie glatt gelaserte Aliens und minderwertige Fakes statt Talent dominieren…

Angst vor dem Fremden, vor dem Anderen, vor dem, was hinter der eigenen Wohlfühlzone liegt, ist ein Garant für das kollektive Zusammenrücken von Menschen, die so sind wie wir, und Feindseligkeit gegenüber jedem, der dem ersten Blick nach eben nicht so ist. Also appellieren wir an unsere Führer und machen ihnen klar, dass wir alles…

Superdry

Die britische Künstlerin Polly Nor hat es sich zur Aufgabe gemacht, Frauen und ihre inneren Dämonen in farbenfrohen Illustrationen zu verewigen und ihnen so eine feministische Stimme zu verleihen. Hier wird geliebt, gerubbelt und gevögelt, bis der sprichwörtliche Arzt kommt, aber in Pollys Kunst findet sich mehr als nur lesbischer Sex der Sonderklasse. Pollys Bilder…

Wer Sailor Moon nicht gnadenlos als das feiert, was es eben ist, und zwar als die beste Serie, die jemals über die nationalen und internationalen Fernsehbildschirme geflimmert ist, der vergisst wohl, was für einen unglaublichen Einfluss die Geschichte um die asiatische Heulsuse mit magischen Kräften auf nachkommende Generationen von kreativen Mädchen ist. Selbst heute, 25…

Klar, wir reden uns zwar immer ein, dass wir in Berlin die Krassesten wären, aber sind wir doch mal ehrlich: Im Gegensatz zu London ist die deutsche Hauptstadt nur ein Dorf, das einen auf großen Macker macht. Keine fette Skyline, kein Club, der’s länger als zwei Jahre aushält, ohne das Berghain zu sein, und keine…

Topman

Die Leute fragen mich immer: Hey, Marcel, weil du ja so auf Japan und Tokio und “Sailor Moon“-Zeug stehst, dann müssten deine Traumfrauen doch auch Japanerinnen sein, oder? Und ich denke dann immer ganz hart nach… Selena Gomez? Keine Japanerin… Scarlett Johansson? War mal dort, aber schwierig… Kate Upton? Ähm… nein. Nein. Ich musste also…

Als er noch jünger war, verbrachte der Künstler Ben Evans, der sich im Internet nur Ben is Right nennt, jede Menge Zeit in den zugerauchten Zimmern seiner kiffenden Kumpels und Freundinnen. Kein Wunder also, dass diese ganze Weedverherrlichung ziemlichen Eindruck auf ihn gemacht und er Gras zum Hauptbestandteil seiner Illustrationen gemacht hat. Ben verewigt in…

Wer heutzutage ein soziales Netzwerk startet, der will so viele Menschen wie nur irgendwie möglich auf seiner Plattform vereinen, damit er das Teil in ein paar Jahren für ein paar Milliarden Dollar an Facebook, Google oder Apple verhökern kann. FFFFOUND! war in dieser Hinsicht schon immer anders. Nur Auserwählte durften bei der Fotocommunity mitmachen. Dadurch…

Mister Spex

Es soll ja immer noch Leute geben, die andere davon überzeugen wollen, dass man doch erst einmal abwarten soll, bevor man sich eine Meinung zu Donald Trump als neuer US-Präsident bildet. Das ist natürlich vollkommener Bullshit, schließlich haben der orangene Machtliebhaber und sein Schreckenskabinett bereits in wenigen Tagen bewiesen, auf welche Arten und Weisen sie…

Natürlich habt ihr schon viel über “1984“, das legendäre Buch von Eric Arthur Blair alias George Orwell gehört. Schließlich befeuert der Roman über eine Dystopie und deren Bewohner seit 1949 sowohl Staatskritiker als auch Verschwörungstheoretiker auf der ganzen Welt. Aber habt ihr euch schon mal in Ruhe hingesetzt, an einem gemütlichen Samstag, mit einer Tasse…

Die Fashion Week in Berlin geht heute in die nächste Runde und neben dem perfekt gelangweilten Gesichtsausdruck, dem passenden Outfit und ein paar schicken Einladungen zu den besten Partys – wer geht schon zu den Shows? – darf natürlich eine Sache auf gar keinen Fall fehlen: der optimale fotografische Rundumschlag in Instagram-Form. Am besten bestückt…

Strellson

Tokio ist nicht nur die Hauptstadt der rohen Fischköstlichkeiten, der auf Handys starrenden Schulmädchen oder der kunterbunten Vintageläden, sondern auch ein Paradies für Streetartfans, denen der Einschlag großäugiger Mangafiguren nichts ausmacht, sondern sie gerade eben auch noch zusätzlich fasziniert. Schließlich ist das hier Japan und nicht Deutschland. Also haben wir uns in Shibuya, Harajuku und…

Ihr wolltet auch schon immer endlich mal groß rauskommen? Am besten auf Instagram, Snapchat, Twitter, YouTube, Musical.ly oder wo auch immer gerade alle coolen Kids abhängen? Aber ihr habt keinen Bock auf viel Arbeit, besitzt kein Handy oder seht einfach scheiße aus? Kein Problem! Mit diesen werdet auch ihr schlagartig im Internet berühmt. Auf diversen…

Eine gute Sache scheint die baldige US-Präsidentschaft von Donald Trump zumindest zu haben: Die Künstler des nordamerikanischen Landes begeben sich immer mehr in den Rebellionsmodus und wollen die Bedrohung mit ihren Werken bekämpfen. So gut man das eben mit Bildern machen kann. Aber Revolution beginnt schließlich im Kopf. Künstler wie Nikki Pecasso, Mike Cockrill, Morgan…

Asics

Wenn Donald Trump als neuer US-Präsident schon mir Angst macht, wo ich doch tausende von Kilometern entfernt sitze, in vermeintlicher Sicherheit, mit einem Latte macchiato in der Hand und guter Musik im Ohr, wie müssen sich dann erst junge Frauen in den USA fühlen, die ungebremst in den amerikanischen Faschismus steuern? Die New-Yorker-Redakteurin Françoise Mouly…

Haruki Murakami zählt nicht nur zu meinen ganz persönlichen Lieblingsautoren, nein, um ein Haar hätte er im letzten Jahr den Literaturnobelpreis bekommen, den er gar nicht haben wollte, weil er mit dem Druck nicht klar gekommen wäre. “Naokos Lächeln” ist ein ebenso großes Meisterwerk wie auch “1Q84” und “Kafka am Strand”. Ich habe zuletzt “Die…

Alte Hardware, egal ob Computergehäuse, Tastaturen oder Mäuse, wirft man gerne mal in die Mülltonne, weil die Teile meistens eh schon einige Jahre auf dem Buckel haben und der Aufwand, die technologischen Wunderwerke von früher wieder in Schuss zu bringen, viel zu groß ist. Und Sammlerstücke sind die meisten Sachen doch eh nicht mehr, oder?…

Mister Spex