Mit seinem neuen Album “Copyshop” versucht Romano einiges aufzuarbeiten. Besang der König von Köpenick zuletzt noch die diversen Vorzüge seiner Mutter, erzählt er nun von den Tagen, Monaten und Jahren nach dem Mauerfall. Plötzlich war Berlin eins und Gruftis, Punks und Skinheads bevölkerten die Straßen – und der kleine Romano war mittendrin. In “König der…

Habt ihr eurer Erzeugerin heute bereits dafür gedankt, dass sie euch das Leben geschenkt hat? Ja? Wirklich? Das ist vollkommen irrelevant. Denn egal, wie kreativ ausgefeilt ihr das auch angestellt habt, Romano, der gezopfte Gott von Köpenick, hat es besser gemacht. Er widmete der zweifellos wichtigsten Frau in seinem Leben nämlich ein ganzes Lied. Vor…