Wer die Mädels von Haim nicht liebt, der war das vergangene Jahr wohl zu sehr damit beschäftigt, süße Robbenbabys in der Arktis mit blutigen Stöcken zu verkloppen, während im Hintergrund Frei.Wild oder Marco Angelini lief. Dabei haben Danielle, Alana und Este doch die wahre Bedeutung der guten Musik zurück gebracht, wie ein Phönix sind sie…