Ich habe viele schöne Stunden im Yoyogi-Park in Tokio verbracht, aber Hisao Kawabata ist mir dabei nicht aufgefallen. Wahrscheinlich deshalb, weil ich einfach ein ignorantes Arschloch bin. Dabei ist Hisao doch der fröhlichste Obdachlose Japans. Ganz stolz erzählt er davon, dass er ein Luxusleben in seinem Apartment führt – jedenfalls ist das in seinem Kopf…