Ich hatte letztens etwas mit so einem selbstverliebten, bulligen Hip-Hopper, der einen auf Ghetto machte, obwohl er aus der gediegenen Vorstadt irgendeiner baden-württembergerischen Metropole kam. Mich machten aber weder sein Getue noch seine Muskeln an, sondern eher die Tatsache, dass irgendwelche Franziskas, die sonst Verwaltungsangestellte lernen und jede Woche brav die Oma im Altenheim besuchen,…

Ja, okay, sorry, ich hab die aktuelle “Durch die Nacht“-Folge erst jetzt gesehen, nachdem ich mir gestern eine Dokumentation über den sogenannten Islamischen Staat nach der anderen auf Arte reingezogen habe und dann irgendwann bei den spätabendlichen Abenteuern von Haftbefehl und Oliver Polak durch Offenbach gelandet bin. Ein schönes Stück Fernsehen, es geht um Depression…

Marla Blumenblatt – mein persönlicher Girlcrush, seit ich sie durch Zufall entdeckt habe und so fasziniert davon war, wie man so viele widersprüchliche Stile in einer Person vereinen kann. Niemand singt so nonchalant zu fetten Beats, kombiniert Starter-Caps zu Petticoats und hat so eine beachtliche Laufbahn vorzuweisen wie Marlita: wer neun Jahre klassische Balettausbildung am Wiener Konservatorium,…

Topman