Berlin wird high - Heute Abend könnt ihr im Görlitzer Park kollektiv für die Freiheit kiffen
Berlin wird high - Heute Abend könnt ihr im Görlitzer Park kollektiv für die Freiheit kiffen
Berlin wird high - Heute Abend könnt ihr im Görlitzer Park kollektiv für die Freiheit kiffen

Gegen den Drogenverkauf sowie -besitz in Berlin soll härter vorgegangen werden, das hat zumindest der Senat beschlossen. Ab jetzt gelten die Toleranzregeln für 10 bis maximal 15 Gramm Marihuana und Haschisch zum Eigenbedarf auch nicht mehr im Görlitzer Park, der vorher eine Art Sonderzone einnahm. Die Stadt argumentiert ihre Entscheidung damit, dass durch diese neue…

Schmeckt besser als Kiffen - Genießt bei diesem Mistwetter doch eine leckere, heiße Cannabis-Schokolade
Schmeckt besser als Kiffen - Genießt bei diesem Mistwetter doch eine leckere, heiße Cannabis-Schokolade
Schmeckt besser als Kiffen - Genießt bei diesem Mistwetter doch eine leckere, heiße Cannabis-Schokolade

Habt ihr mal raus geschaut? Der Frühling versteckt sich hinter einer dicken, grauen, regnerischen Wolkenwand. Es ist kalt und nass und eklig. Da macht es gar keinen Spaß, kiffend auf dem Fensterbrett zu sitzen und die vorbei ziehenden Massen auszulachen. Da haben wir ja noch mal Glück gehabt, dass es Brian Wallace. Der Gründer von…

Coffeeshop in Berlin-Kreuzberg - Oliver Becker verkauft am 21. Juni bestes Dope im Görli
Coffeeshop in Berlin-Kreuzberg - Oliver Becker verkauft am 21. Juni bestes Dope im Görli
Coffeeshop in Berlin-Kreuzberg - Oliver Becker verkauft am 21. Juni bestes Dope im Görli

Die aktuelle Lage in der Hauptstadt lässt sich wie folgt umschreiben: Berlin wünscht sich einen Coffeeshop, Oliver Becker, “Hanf-Aktivist der ersten Stunde”, will delivern. Um sein neues Buch “LEGALISATOR” an den Mann zu bringen, möchte er am 21. Juni bestes Dope aus Marokko im Görli verkaufen – und hat dafür extra ein eigenes Gewerbe angemeldet….

 - Berliner Drogenjunkies sind schuld an kranken Hunden
 - Berliner Drogenjunkies sind schuld an kranken Hunden
 - Berliner Drogenjunkies sind schuld an kranken Hunden

Wie der Tagesspiegel berichtet, machen sich die Drogenjunkies in Berlin nicht nur selbst krank, sondern auch die umher schnuppernden Hunde. Vor allem der Treptower und der Görlitzer Park sollen Risikogebiete beim Gassigang sein: Immer wieder müssten Tierärzte Kreislaufprobleme, Vergiftungserscheinungen und Herzrasen bei Hunden behandeln. Moritz Herrmann schreibt: „Tierarzt Reinhold Sassnau, mit einer Praxis am Südstern,…