Wer beim diesjährigen Glastonbury Festival im Südwesten Englands die Augen schloss, als Yoko Ono und ihre Band auftraten, der hörte alles, nur keinen Gesang. Was klang wie eine sterbende Katze, wie das stetige Überfahren von quietschendem Halloumi, wie ein Dudelsack, der gerade in Flammen aufgeht, war eigentlich John Lennons Ehefrau und Muse mit ihrem Song…