Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat „postfaktisch“ zum Wort des Jahres gewählt, nachdem das Oxford Dictionary bereits das Wort „Post-Truth“ zu gewürdigt hatte. “Brexit” landete auf Platz 2, “Silvesternacht” auf Platz 3, gefolgt von “Schmähkritik,” “Trump-Effekt,” “Social Bots,” “schlechtes Blut,” “Gruselclown,” “Burkiniverbot” und “Oh, wie schön ist Panama.” “Das Wort des Jahres 2016 ist postfaktisch”…

Es ist einfach, Menschen, die sich politisch auf der anderen Seite des Spektrums engagieren, als feige, dumm und hinterwäldlerisch abzustempeln. Doch was uns diese Art der linksliberalen Ignoranz eingebracht hat, das sehen wir momentan auf der ganzen Welt. Die Briten entscheiden sich für den Brexit, die Amerikaner für Donald Trump und immer mehr Deutsche für…

Etsy