Über 700 Studenten besuchen die Korea University in Tokio, die einzige gehobene Bildungseinrichtung der Welt, die direkt von Nordkorea finanziert wird – mit allem, was dazu gehört. Die dort unterrichteten Jugendlichen stammen alle selbst aus dem abgeschotteten Land, das international geächtet und gleichzeitig gefürchtet wird. Horrorgeschichten über Konzentrationslager, Vergewaltigungen und Ermordungen hört man jeden Tag,…