Das Popkultur Magazin

The American: Ein gespieltes Stillleben

Schweden. Ein Paar genießt die traute Zweisamkeit in der endlosen Schneelandschaft, als sie jäh aus ihren Träumen gerissen werden. Seine Vergangenheit hat den Mann eingeholt. Und er weiß, dass er sie abstreifen muss, wenn er das, was vom Leben noch übrig ist, genießen möchte...
The American: Ein gespieltes Stillleben
The American: Ein gespieltes Stillleben

The American

Ein gespieltes
Stillleben

Misha Anouk
Misha Anouk

Schweden. Ein Paar genießt die traute Zweisamkeit in der endlosen Schneelandschaft, als sie jäh aus ihren Träumen gerissen werden. Seine Vergangenheit hat den Mann eingeholt. Und er weiß, dass er sie abstreifen muss, wenn er das, was vom Leben noch übrig ist, genießen möchte...

George Clooney spielt den Killer in The American und er will alles zurücklassen. Sein altes Leben, seinen alten Job und die Leichen, die seinen Weg pflasterten. Ein letztes Mal nimmt er einen Job an, es soll sein Abschied sein, doch schon bald wird nicht nur für ihn klar, dass der Weg raus so steinig ist, wie die steilen Straßen des italienischen Dorfes, in das er sich zurückgezogen hat.

The American: Ein gespieltes Stillleben

Auf dem Weg ins Dorf fährt er durch einen langen Tunnel, der lange Zeit ausweglos scheint, bis am Ende tatsächlich ein Licht auftaucht, das jedoch genauso trügerisch dünkt wie die wenigen zwischenmenschlichen Beziehungen, die der einsame Killer hat. Anton Corbijn, der mit Control ein zeitloses Meisterwerk schuf, ist Fotograf. Man merkt es in jeder Einstellung, in jeder Szene seines Films The American.

Da ist diese Szene im ersten Drittel des Films, die so sinnbildlich anmutet. George Clooney tritt vor die Tür seiner vorübergehenden Bleibe und blickt auf die in den Berghang gebauten Häuser des kleinen italienischen Dorfes hinab. Es ist nicht sein prüfender Blick, der fesselt, sondern sein bronzener Teint und seine silbernen Haare, die sich im Grau und Braun der alten Steine zu spiegeln scheinen.

The American: Ein gespieltes Stillleben

Der Film ist ein gespieltes Stillleben und eine tiefe Verneigung vor "Spiel mir das Lied vom Tod". Worte werden kaum gewechselt. Schüsse noch weniger. The American ist kein Action-Film, er ist ein Film über das Loslassen. Das Loslassen eines Lebens und das Beginnen eines neuen.

"Es geht um Schönheit, Tod und einige fundamentale Fragen des Lebens", sagt Anton Corbijn in der Berliner Zeitung. Und um das zarte Festhalten an einer verblichenen Jugend eines Mannes an der Schwelle zum Alter. Niemand könnte diese Figur besser spielen, als George Clooney.

The American: Ein gespieltes Stillleben

Es ist nahezu bizarr, dass ein so stiller, leiser, poetischer Film wie The American das splatterhafte Krawallepos Machete von Robert Rodriguez, das bereits im Red-Band-Trailer mit Abseilaktionen an Därmen blutrot glänzte, am Startwochenende in den USA auf den zweiten Platz verwies.

Wenn man die obligatorischen patriotischen Dumpfbacken, die allein aufgrund des Titels in den Film gingen, abzieht, hatte der Film immer noch genügend Anziehungskraft auf ein erstaunlich großes Mainstreampublikum. Man kann es diesem wunderbaren Film und seinem Regisseur nur gönnen. "Diesen Erfolg hätte ich nie für möglich gehalten", sagt Anton Corbijn selbst im Interview mit der Berliner Zeitung. "Ich neige mein Haupt in Demut." Wir verneigen uns vor einem großartigen Regisseur.

The American kaufen   The American kaufen
Diese Seite enthält Partnerlinks von Amazon. Wenn ihr über sie Produkte bestellt, erhalten wir einen kleinen Anteil des Kaufpreises. Für euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.
Der Text wurde von Misha Anouk geschrieben. Die Fotografien stammen von Tobis. Der Artikel erschien in der Kategorie Filme mit den Themen Anton Corbijn, Control, George Clooney, Machete, Robert Rodriguez, Schweden, The American, Thriller und USA. Wenn er euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen. Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen   Weitere Artikel lesen