Project X - Ein Liliputaner im Ofen

Während die meisten von uns ihren Tag höchstens mit dem Klingeln ihres Weckers beginnen, wachst du morgens auf und liegst erst einmal in deiner eigenen Kotze. Irgendwo am Arsch der…
Project X - Ein Liliputaner im Ofen

Project X

Ein Liliputaner
im Ofen

Während die meisten von uns ihren Tag höchstens mit dem Klingeln ihres Weckers beginnen, wachst du morgens auf und liegst erst einmal in deiner eigenen Kotze. Irgendwo am Arsch der Welt von Kasachstan. Es ist ein verfickter Freitag, vielleicht auch Samstag. Zeit spielt schon lange keine Rolle mehr.

Die geile Schlampe dort oben auf dem Bett ist in Wirklichkeit eine 47-Jährige Transe mit Hämorrhoiden am Arsch, die du gestern sturzbesoffen im Club aufgerissen hast. Dumm gelaufen, aber wenigstens hast du noch eine lustige Geschichte, die du später mal deinen hässlichen Enkelkindern erzählen kannst.

Eine ähnliche Geschichte hat der 17-jährige Thomas aus dem Film “Project X” auch zu erzählen. Der schmeißt nämlich zusammen mit seinen beiden Freunden Costa und J.B. die wohl wildeste Geburtstagsparty des Jahres. Die Eltern sind für das Wochenende aus dem Haus, hinterlassen aber so einige Regeln für die Party. Unter anderem darf Thomas maximal nur fünf Freunde zu sich einladen, den Mercedes des Vaters nicht fahren und niemanden in sein Büro lassen.

Aus den fünf Freunden werden 1500, ein Liliputaner wird in den Ofen gesteckt, der befreit sich später und fährt den Mercedes des Papas in den Pool, Häuser der Nachbarschaft stehen in Flammen und sogar Nachrichtenhelikopter fliegen über das Haus. Das massenweise Alkohol getrunken wird, Drogen konsumiert werden und viele ihre Jungfräulichkeit verlieren, liegt wohl auf der Hand.

Festgehalten werden die Geschehnisse der Party von Costas Freund Dax, dieser amateurhafte Dokumentarfilm-Stil erinnert an Filme wie “The Blair Witch Project” oder “Paranormal Activity”. Wer auf “Skins”, “Misfits” und schöne Titten steht, sollte sich das Teil nicht entgehen lassen.

Project X auf Amazon kaufen

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil
Die Fotografie stammt von Warner Bros.
Wenn dieser Artikel euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen
AMY&PINK

AMY&PINK ist euer digitales Popkulturmagazin und gibt euch alles, was ihr über Mode, Kunst, Musik, Filme, Spiele, Essen, Reisen, Liebe, Sex und das Leben im Allgemeinen wissen müsst. Jeden Tag aufs Neue.

Sendet uns eure CDs, Filme, Serien, Bücher, Magazine, Comics, Getränke, Videospiele, Schuhe, Kleidungsstücke, technischen Spielereien und weitere schöne Dinge und vielleicht stellen wir sie auf AMY&PINK vor.

Wenn ihr auf AMY&PINK werben oder veröffentlicht werden wollt, eine rechtliche oder inhaltliche Anfrage habt oder weitere generelle Informationen benötigt, dann schickt uns eine Email!

Kategorien
Leben  Mode  Kunst  Musik  Filme  Spiele  Essen  Reisen  Liebe  Sex

Themen
Mädchen  Frauen  Jungs  Männer  Fotografie  Beziehungen  One-Night-Stands  Internet  Japan  Berlin  Asien  Tokio  Deutschland  Gedanken  Gesundheit  Studium  Emotionen  Jugend  Pornografie  Anime  Liebeskummer  Manga  Karriere  Partys  USA  Drogen  Masturbation  Geld  Instagram  Onanie  Blogs  Feminismus  Alkohol  Facebook  YouTube  Twitter  Freundschaft  Cartoons  Kinder  Comics  Selbstbefriedigung  Depressionen  Pop  Ängste  Interviews  Penisse  Krankheiten  Tinder  Kreuzberg  Bücher  Geschichten  Fantasy  Finanzen  Gefühle  Hip Hop  Beziehung  Los Angeles  Vibratoren  Arbeit  Muschis  Sexismus  Werbung  Shibuya  Harajuku  Serien  Zukunft  Fetische  WhatsApp  Politik  Prostitution  Friedrichshain  Kyoto  Schule  New York  Hass  Vaginen  Europa  Nintendo  Wohngemeinschaften  Brüste  Gewalt  Dildos  Schwänze  Kindheit  Akihabara  Teenager  Reddit  Australien  Familie  Shimokitazawa  Handys  Zeichentrickserien  Netflix  Analsex  Psychologie  Orgasmen  Dating  PlayStation  London  Berghain  

Kanäle
Facebook  Twitter  Instagram  Tumblr  Pinterest  Feedly

© 2020  •  Alle Rechte vorbehalten

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für unverlangte Einsendungen.

Mit dem Erhalt von Fotografien, Texten und ähnlichen analogen wie digitalen Materialien erklärt sich der Einsender dazu bereit, dass er die vollen Rechte daran besitzt und diese kostenfrei, lizenzfrei und für unbestimmte Zeit auf AMY&PINK veröffentlicht werden dürfen.

Diese Webseite wird durch Werbung, Produktplatzierungen und Affiliate-Links unterstützt.

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil

Weitere Informationen findet ihr in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.