Animemesse in Tokio - Mädchen mit großen Augen

Die Geschichte der Anime beginnt im frühen 20. Jahrhundert. Als Filmemacher noch mit neuen Animationstechniken experimentierten. Den Anspruch auf den ersten Anime der Menschheitsgeschichte hat wohl „Katsudo Shashin“, ein undatiertes…
Animemesse in Tokio - Mädchen mit großen Augen

Animemesse in Tokio

Mädchen mit
großen Augen

Die Geschichte der Anime beginnt im frühen 20. Jahrhundert. Als Filmemacher noch mit neuen Animationstechniken experimentierten. Den Anspruch auf den ersten Anime der Menschheitsgeschichte hat wohl „Katsudo Shashin“, ein undatiertes und privates Werk eines unbekannten Schöpfers. Im Jahr 1917 erschienen die ersten professionellen und öffentlich ausgestellten Werke. Animatoren wie Oten Shimokawa und Seitarou Kitayama produzierten zahlreiche Werke, wobei der älteste erhaltene Film „Kouchis Namakura Gatana“ ist, ein zweiminütiger Clip über einen Samurai, der versucht, ein neues Schwert an seinem Ziel zu testen, nur um eine Niederlage zu erleiden. Das große Kanto-Erdbeben von 1923 führte zu einer weitreichenden Zerstörung der Infrastruktur Japans und zur Demolierung des Lagers von Shimokawa, wodurch die meisten dieser frühen Werke vernichtet wurden.

Der Erfolg von Walt Disneys Spielfilm „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ aus dem Jahr 1937 beeinflusste viele japanische Trickfilmer zutiefst, und in den 1970er Jahren erlebte das Land der aufgehenden Sonne einen sprunghaften Anstieg der Popularität von Manga, Comics und Graphic Novels, von denen viele später animiert wurden. Besondere Aufmerksamkeit erregte die Arbeit von Osamu Tezuka. Er wurde als Legende und Gott des Manga bezeichnet. Seine Werke und die anderer Pioniere auf diesem Gebiet inspirierte ein ganzes Genre, das auch heute noch ein grundlegendes Element des Anime ist. Nach einigen erfolgreichen Adaptionen von Anime in Überseemärkten verzeichneten Anime dort seit den 1980ern immer größere Erfolge.

Ich persönlich liebe Anime. Fantastische Geschichten, gepaart mit peppigen Charakteren, schönen Zeichnungen und epischer Musik. Das Beste an der japanischen Animation im Allgemeinen ist die große Vielfalt, in der sie existiert. Jeder einzelne von ihnen ist wie eine offene Tür in ein anderes Abenteuer. Einige sind dunkel, andere sind glücklich. Manche sind süß, manche sind sexy. Manche sind harmlos, manche sind aufregend. Sucht euch einfach eines aus und finden euch in einem alternativen Universum wieder, in dem plötzlich alles möglich erscheint. Anime sind die perfekte Flucht für den unterdrückten Geist. Und weil wir Anime so toll finden, haben wir uns auf der alljährlichen Tokyo International Anime Fair einmal genauer angeschaut, was es mit den japanischen Trickfilmen so auf sich hat.

Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio Anime Convention Tokio

Anime auf Amazon kaufen

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil
Der Text erschien in der Kategorie Filme mit den Themen Anime, Asien, Cartoons, Comics, Dragon Ball, Japan, Mädchen, Manga, Sailor Moon, Tokio und Tokyo International Anime Fair
Wenn dieser Artikel euch gefällt, könnt ihr ihn auf Facebook, Twitter, WhatsApp, Pinterest und Tumblr oder per Email teilen
Ihr habt etwas zu sagen? Schickt uns einen Leserbrief!
Weitere Artikel lesen
AMY&PINK

AMY&PINK ist euer digitales Popkulturmagazin und gibt euch alles, was ihr über Mode, Kunst, Musik, Filme, Spiele, Essen, Reisen, Liebe, Sex und das Leben im Allgemeinen wissen müsst. Jeden Tag aufs Neue.

Sendet uns eure CDs, Filme, Serien, Bücher, Magazine, Comics, Getränke, Videospiele, Schuhe, Kleidungsstücke, technischen Spielereien und weitere schöne Dinge und vielleicht stellen wir sie auf AMY&PINK vor.

Wenn ihr auf AMY&PINK werben oder veröffentlicht werden wollt, eine rechtliche oder inhaltliche Anfrage habt oder weitere generelle Informationen benötigt, dann schickt uns eine Email!

Kategorien
Leben  Mode  Kunst  Musik  Filme  Spiele  Essen  Reisen  Liebe  Sex

Themen
Mädchen  Frauen  Jungs  Männer  Fotografie  Beziehungen  One-Night-Stands  Internet  Japan  Berlin  Asien  Tokio  Deutschland  Gedanken  Gesundheit  Studium  Jugend  Emotionen  Pornografie  Anime  Partys  Manga  Liebeskummer  Karriere  Drogen  USA  Geld  Instagram  Onanie  Masturbation  Blogs  Feminismus  Facebook  Alkohol  YouTube  Twitter  Freundschaft  Cartoons  Kinder  Comics  Selbstbefriedigung  Pop  Depressionen  Tinder  Ängste  Penisse  Interviews  Krankheiten  Bücher  Geschichten  Kreuzberg  Fantasy  Finanzen  Gefühle  Beziehung  Vibratoren  Hip Hop  Muschis  Shibuya  Sexismus  Werbung  Arbeit  Los Angeles  Fetische  Zukunft  WhatsApp  Harajuku  Serien  Friedrichshain  Politik  Prostitution  Schule  Vaginen  Hass  Kyoto  New York  Europa  Gewalt  Nintendo  Dildos  Kindheit  Brüste  Schwänze  Wohngemeinschaften  Familie  Akihabara  Australien  Teenager  Shimokitazawa  Reddit  Netflix  Südkorea  Orgasmen  PlayStation  Berghain  Dating  England  Psychologie  Science-Fiction  Handys  

Kanäle
Facebook  Twitter  Instagram  Tumblr  Pinterest  Feedly

© 2020  •  Alle Rechte vorbehalten

Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für unverlangte Einsendungen.

Mit dem Erhalt von Fotografien, Texten und ähnlichen analogen wie digitalen Materialien erklärt sich der Einsender dazu bereit, dass er die vollen Rechte daran besitzt und diese kostenfrei, lizenzfrei und für unbestimmte Zeit auf AMY&PINK veröffentlicht werden dürfen.

Diese Webseite wird durch Werbung, Produktplatzierungen und Affiliate-Links unterstützt.

Bei jedem vermittelten Kauf über Amazon erhalten wir einen kleinen Anteil

Weitere Informationen findet ihr in unserem Impressum und in unserer Datenschutzerklärung.