In Manchester sind bei einem Konzert der amerikanischen Sängerin Ariana Grande mindestens 22 Menschen getötet worden, darunter Kinder. Laut Polizei handelt es sich um einen Selbstmordanschlag. Das Bombenattentat sei am späten Abend von einem Täter verübt worden, der einen Sprengsatz am Körper getragen habe, teilte die Polizei mit. Durch die Detonation seien auch Kindern getötet…