Der ein oder andere mag sich vielleicht noch daran erinnern, dass wir hier vor einiger Zeit einmal “Ecke Weserstraße” vorgestellt haben, eine Seifenoper über die Berliner Hipsterkultur, zwischen Billigbier und Kunstausstellung, zwischen Flohmarkt und Sommerliebe, zwischen Straßenparty und Spreeausflug. Die Soap lief auf dem Hauptstadtsender ALEX, den ihr alle sicherlich den ganzen Tag lang fleißig…

Das Leben der Berliner Zugezogenen zwischen 20 und 29 ist eine abenteuerliche Achterbahnfahrt der Gefühle, zwischen Pep schnüffeln und Electro fühlen und Geschlechtsteile lutschen. Dass aus diesem Hollywood-Stoff noch keiner eine Serie gemacht hat, ist ein Wunder. Doch jetzt gibt es sie, “Ecke Weserstraße” nennt sich das Videoprojekt von Grafikdesigner Hayung von Oepen und Literaturstudent…