Das Ausnahmetalent Jorja Smith ist kein Geheimtipp mehr. Für ihr Debütalbum “Lost & Found” war die gebürtige Britin in der Kategorie “Best New Artist” für den Grammy nominiert, den BRIT Award als “British Female Solo Artist” hat sie abgestaubt. Anders als Kontrahenten wie Dua Lipa oder Mabel weiß Jorja Smith sich weder einer konzipierten Vermarktung…

Im Sommer, wenn die Kaiserstraße zum urbanen Dschungel wird, finden gleich wenige Straßen weiter die Rooftoppartys der Frankfurter Gastronomen James und David Ardinast statt. Wöchentlich organisieren sie auf den Dächern des 25hours Hotels in der abgelegenen Niddastraße Feste. Die Schlange ist lang, der Andrang groß, willkommen jeder: sowohl Turnschuh- als auch Anzugträger. Ausschließen wollen die…

Seit letzter Woche läuft mit “Die Migrantigen” ein großartiger österreichischer Film in den deutschen Kinos, der mit all jenen herrschenden Vorurteilen über Migranten zu brechen weiß. Mit seinem ersten Spielfilm hat Regisseur Arman T. Riahi in Zusammenarbeit mit den Hauptdarstellern Aleksandar Petrovic und Faris Endris Rahoma ein Drehbuch geschaffen, das aufzeigt, wie Geschichten von Migranten…

Ich sitze gerade in der Offenbacher OFOF Cafebar, und es läuft ABRA. Eine der coolsten Künstlerinnen zurzeit. Wer sie noch nich kennt: was sich nach einem Pokémon anhört, ist in Wahrheit der Name der britisch-amerikanischen Künstlerin, die neben Sevdaliza und Tommy Genesis der neuen RnB-Welle von junge, rebellischen Mädchen angehört. ABRA – die weibliche Form…

Wenn man aus dem eigenen, deutschen Dorf nach Berlin zieht, kann es schon mal passieren, dass man einen Kulturschock erlebt. Das trifft zumindest auf die Künstlerin Britta Thie zu. Einem größeren Internetpublikum ist sie bereits durch ihr Kurzvideo “Shooting” bekannt. Darin kommentiert Britta, die bereits für Louis Vuitton, Cos und das ZEITMagazin modelte, ihren Zweitberuf….

Der selbsternannte Million-Dollar-Misfit Iggy Azalea ist, nachdem sie die Bühne “Bad Bitches” rufend verlässt, das netteste Mädchen der Welt. In Berlin hat die Rapperin aus Australien bewiesen, wie gut sie den Sprechgesang beherrscht. In ihrem Cheerleader-Outfit wurde die Menge in Berlin-Mitte von einer starken, Pferdeschwanz schleudernden und Booty-shakenden Entertainerin mitgerissen. 2011 veröffentlichte sie ihr Mixtape…

Theophilus London ist in der Musikszene zu einer Modeikone geworden. Mit seinem Stil inspiriert er neben Kanye West eine Jugendkultur, die die neuen Gefühlswelten des elektronischen R’n’Bs mit offenen Armen empfängt und zum Genre ihres Lebensstils erwählt hat. Zurzeit ist der amerikanische Rapper aus New York in der Ausstellung “The Little Black Jacket” von Karl…

Wenn von Zugezogenen aus kleinen provinziellen Dörfern und westlichen Metropolen wie New York gesprochen und mit dem omnipräsenten Wort “Kreativität“ um sich geworfen wird, glaubt man, nicht mehr beeindruckt werden zu können. Aber mit Sebastian und Ahmad, zwei großartigen Talenten, die zu der Band Schwarz Dont Crack verschmolzen sind, weiß man endlich wieder, was den…

Man wird das leidsame Schicksal des schwächeren Geschlecht niemals ändern können. Auch in der westlichen Welt. Wir werden auf unser Aussehen reduziert und als Lustobjekt wahrgenommen, in vielen Kulturräumen noch immer hinter den Herd geschick, um die Grenzen der klassichen Rollenverteilung nicht überschreiten zu können und zur Untermalung in Europa und USA zwar öffentlich nicht…

Egal, was du dir aus dem Schrank nehmen wirst, es ist hässlich. Vivienne Westwood zufolge haben sich die Menschen noch nie hässlicher gekleidet als heute, berichtet die Süddeutsche Zeitung. Wirklich stilvoll seien nur die 70-Jährigen. Warum? Weil wir alle aussehen wie Klone. Dazu geführt hat unser Konsumverhalten, aus der eine Wegwerfkultur entstanden ist, und Konformität,…