Der Tokioer Stadtteil Harajuku ist seit Jahrzehnten als Schmelztiegel der asiatischen und auch weltweiten Modetrends bekannt. Was hier getragen wird, ist in wenigen Monaten Kult. Hier vermischen sich Stile aller Nationen, Epochen und Geschmäcker zu individuellen Styles, die auf diversen Fashionblogs in alle Herren Länder getragen werden. Doch was bleibt den Rebellen Tokios übrig, wenn…

Ich liebe Dystopien. Der Gedanke daran, dass die Zukunft eine Welt voller apokalyptischer Geschehnisse und Entscheidungen ist, lässt tief in mir eine dunkle Sehnsucht nach der gesellschaftlichen Zerstörung im abartigsten Sinn aufleben. Utopien sind schließlich überaus langweilig. Friede, Freiheit und fehlerfreie Strukturen bringen mich zum Gähnen. Was ich will, das sind machthungrige und korrupte Regierungen…

Viele von euch waren dieses Jahr bestimmt schon in Thailand im Urlaub. Im aufregenden Bangkok, auf der wunderschönen Insel Ko Samui, im geheimnisvollen Chiang Mai. Hauptsache dort, wo es überaus leckeres Essen, ziemlich hübsche Mädchen und wahnsinnig kunterbunte Full Moon Partys gibt. Thailand ist schließlich nur einmal im Jahr. Der Fotograf Larry Hallegua hat uns…

Forever 21

Bei meinem ersten Sommer in Tokio lief “Spending all my time” von Perfume überall und immerzu. Und wehrte man sich anfangs noch gegen die plumpen Beats und hellen Stimmchen, brannte sich der Song bei jedem Vorbeigehen eines mit Radios dekorierten Shops in Harajuku, bei jedem Cafébesuch, bei jeder Clubnacht mehr und mehr ins eigene Gehirn….

Ich fand Longboards eigentlich immer ganz cool, bis irgendwann irgendwelche Dreadlocks-YouTuber damit anfingen, sich mit ihnen auf pseudospirituelle Reisen zu sich selbst zu begeben, und plötzlich jede 12-jährige Hauptschülerin eins haben wollte. Schließlich machen 12-Jährige alles kaputt. Und nun eben auch einen damals noch nischigen Teil der Skater-Szene. Doch nach und nach werden auch die…

Bevor Japan in einem Atomkrieg mit Nordkorea endet und individuelle Kleidungsstile nicht wirklich mehr viel zählen, haben wir uns in den überfüllten Straßen von Tokio umgeschaut, um ein paar wahrlich grandios angezogene Menschen zu fotografieren und den ein oder anderen hier im modisch oft eher trüben und schnöden Deutschland zu inspirieren. In den Untiefen von…

Superdry

Wie oft ich schon von Leuten wie Bernd161, xXxMurDersTAr99xXx oder _Dein_Mama_FOZT_y_ als “Hurensohn”, “Asylantenliebhaber” und “Kai Diekmann 2.0” bezeichnet wurde, kann ich schon gar nicht mehr nachzählen. Manchmal überliest man solche Kommentare einfach, manchmal lacht man darüber, manchmal stürzen sie einen in eine dreiminütige Sinnkrise. In China weiß man ziemlich bald zumindest, wer genau hinter…

Egal ob Fuckboys, Hypebeasts oder Menschen mit echtem Geschmack: Du bist, was du trägst. Wenn du nicht in adidas-Originals-Sneakern, Supreme-Shirt und Nike-Rucksack auf dem Schulhof herum läufst und dir dabei die neuesten Hip-Hop-Tracks mit deinen Beats-Kopfhörern gibst, kannst du dein restliches größtenteils ungeficktes Leben eigentlich schon knicken. Das wissen auch die mehr oder weniger coolen…

Klar, wenn du an japanisches Essen denkst, dann schießen dir zuerst Gerichte wie Sushi, Tempura und vielleicht noch Teriyaki in den Kopf. Aber die fernöstliche Küche hält noch eine ganz andere Leibspeise bereit, die hier gerne einmal als schnöde Vorspeise abgeschrieben wird. Dabei gehört sie doch zu den japanischen Nationalgerichten: Die Miso-Suppe! In Japan ist…

Vero Moda

Dank Photoshop & Co. können wir gar nichts mehr glauben, was wir im Internet sehen. 12-jährige Gören shoppen sich die Hüften kleiner, den Arsch breiter und die Titten größer, nur um sich für ein paar Likes auf Instagram zu prostituieren. Models sehen auf Zeitschriftencovern aus wie glatt gelaserte Aliens und minderwertige Fakes statt Talent dominieren…

Der Kinkaku-ji ist eines der Wahrzeichen Kyotos und besonders bei Touristen berühmt, die in Massen dort hin strömen, um einen Blick auf den “goldenen Tempel” zu ergattern. Das buddhistische Heiligtum liegt im Nordwesten der Stadt und seine Architektur vereint unterschiedliche japanische Stile und ist gleichzeitig von chinesischen Bauelementen beeinflusst. Die Goldplattierung verleiht dem Pavillon seinen…

Natürlich ist Ramen gerade bei Studenten überaus beliebt. Nicht unbedingt, weil die Nudelsuppe sie zu besseren Menschen macht oder sie beim Büffeln unterstützt, sondern aus einem einfachen Grund: Sie ist scheiße billig. Schließlich können Studenten, die keine reichen Eltern haben, nicht jeden Tag was bei Lieferando bestellen. Sollten sie zumindest nicht. Die technologisch nicht ganz…

Topman

Als mich Leute in Tokio fragten, wo ich denn herkäme, und ich in einer Mischung aus betrunkenem Englisch und mehr als gebrochenem Japanisch “Deutschland” antwortete, waren ausnahmslos alle begeistert. Deutschland, das sei ein tolles Land und jeder wollte mindestens einmal im Leben dort hin. Schöne Schlösser, grüne Wiesen, leckeres Bier. Peter Subarashii hat sich für…

Dass Südkorea gerade eines der hottesten Länder überhaupt ist, darüber müssen wir hier gar nicht erst diskutieren. Nerds, die mit Computerspielen Millionen abgreifen und Models vögeln? Hip Hop, der chilliger ist als alles, was die USA jemals hervor gebracht hat? Ein böser Bruder, der an an der Nordgrenze herum hängt und mit Böllern um sich…

Wenn man weiter als zwei Meter von zu Hause entfernt ist und ein Smartphone bei sich trägt, dann versteht es sich doch von selbst, dass man Selfies ohne Ende macht, um sie anschließend auf Instagram zu teilen, ganz besonders wenn man sich am anderen Ende der Welt befindet. Zum Beispiel in Osaka, der nach Tokio…

Farfetch

Wenn man endlich in Tokio angekommen und nach der Anreise, der Hotelbuchung und der Verpflegung bereits vollkommen pleite ist, dann ist das, ehrlich gesagt, nur halb so schlimm. Klar, ihr könnt dann nicht mehr zum Karaoke, ins Kabuki-Theater oder in einen der zahlreichen, aber ziemlich teuren, Clubs. Aber das macht nichts. Wirklich. Lasst euch einfach…

Printmagazine gehen gerade links und rechts den Bach herunter, weil sich diese abgefahrenen jungen Leute keine Zeitschriften mehr leisten können und lieber fünf Stunden lang kreuz und quer durch irgendwelche Instagram-Feeds scrollen. Das neueste Opfer dieses Trends ist das seit 1997 bestehende japanische Style-Magazin Fruits Magazine, das die abgefahrene Mode aus Tokios Trenddistrikt Harajuku in…

Tokio ist nicht nur die Hauptstadt der rohen Fischköstlichkeiten, der auf Handys starrenden Schulmädchen oder der kunterbunten Vintageläden, sondern auch ein Paradies für Streetartfans, denen der Einschlag großäugiger Mangafiguren nichts ausmacht, sondern sie gerade eben auch noch zusätzlich fasziniert. Schließlich ist das hier Japan und nicht Deutschland. Also haben wir uns in Shibuya, Harajuku und…

NA-KD

Kennt ihr den Ausdruck, sich in etwas reinlegen wollen, wenn etwas richtig toll ist? So wie… Nutella. Oder mit Käse Überbackenes. Oder Ryan Gosling. Da Japan ein Land ist, kann ich mich theoretisch hineinlegen. Was ich womöglich ja auch schon getan habe. Denn im Land der aufgehenden Sonne haben wir diese supersüßen Kimonomädchen getroffen. Und…

Wer in Tokio nicht nur den heißesten Modetrends, den leckersten Essensvarianten und den süßesten Schulmädchen hinterher jagen und dazu mal über den Tellerrand von Shibuya, Harajuku und Akihabara schauen will, der ist in Asakusa genau richtig. Hier gibt es nämlich den Sensō-ji, den ältesten und bedeutendsten buddhistischen Tempel der Stadt. Über lange Zeit war Asakusa…

Wer sein schwer verdientes Geld in einen Urlaub oder längeren Aufenthalt in Japan investieren möchte, der will natürlich Tokio sehen, die japanische Hauptstadt, die hell erleuchtete Metropole unter den Metropolen. Doch auch abseits des strahlenden Skytrees gibt es einiges zu entdecken. Zum Beispiel Osaka, die Stadt im Herzen der westjapanischen Region Kinki. Osaka ist das…

NA-KD

Wer zum ersten Mal nach Japan fliegt, der wird sich schon bald auf seinem Weg durch Tokio, Osaka oder Kyoto verfolgt fühlen. Denn egal ob mitten in der bunten Großstadt oder auf dem idyllischen Land, ob tagsüber oder nachts, ob in überfüllten Einkaufsstraßen oder auf verlassenen Wanderwegen. Sie sind wirklich überall. Getränkeautomaten. “Japan hat die…

Wenn ihr Menschen zum Thema Japan befragt, dann antworten diese meist mit Stereotypen. Sie kennen Sushi und vielleicht noch Sake. Sie kennen verrückte Fernsehshows und vielleicht noch Manga. Sie erwähnen womöglich sogar die Automaten, an denen Leute die gebrauchte Unterwäsche von minderjährigen Schulmädchen kaufen können, die gerade knapp bei Kasse sind. Doch wer einen Fuß…

Südkoreanische Musik, oder auch einfach von vielen nur K-Pop genannt, ist gerade überall. Bands wie 2NE1, G-Dragon oder Girls’ Generation sind nur die Spitze des Eisbergs, unter denen eine schiere Armee aus Girlbands, Boygroups und stilechten Rappern nur darauf wartet, das neue, große Ding Asiens zu werden. Doch Südkorea, das ist mehr als nur K-Pop….

Urban Outfitters

Natürlich hat Tokio auch seine normalen Seiten. Seine ordinären Seiten. Sogar seine langweiligen Seiten. Männer in dunklen Anzügen. Wahre Wände aus hohen Wolkenkratzern. Laute und überfüllte U-Bahnen. Aber dann tretet ihr durch eine Tür und plötzlich seid befindet ihr euch im zuckersüßen Tokio, wo alles kawaii und fluffig und kunterbunt ist. Willkommen im Kawaii Monster…

China ist tatsächlich ein sehr seltsames Land, in allen Aspekten. Besonders wenn es um kulturelle und technologische Differenzen geht. Junge Chinesen sind in einer seltsamen Welt voller westlicher Errungenschaften und nationaler Solidarität gefangen, zwischen fremden Schönheitsidealen und asiatischem Stolz, zwischen unzähligen Möglichkeiten und lokaler Pflicht. In dieser riesigen und geheimnisvollen Parallelgesellschaft nutzen die Jugendlichen kein…

Ein großer Traum hat sich mir noch nicht erfüllt, wenn es ums Reisen geht: Südkorea. Ich war in Japan, so wie ich es wollte, ich war in den Vereinigten Staaten von Amerika, so wie ich es wollte, ich war in Kanada, so wie… naja… also, es war sehr schön dort, aber das stand jetzt nicht…

Superdry

Willkommen in Thailand, dem wunderschönen, natürlichen und manchmal auch regelrecht mysteriösen Königreich im Südosten von Asien. Reisende, die ihren Weg in das Land, das früher einmal über die Grenzen Asiens hinaus als Siam bekannt war, finden, werden belohnt mit umwerfender Gastfreundschaft, wahnsinnigen Landschaften und liebevollen Menschen. Thailand war schon immer ein faszinierendes Paradies, mit seinen…

Nachdem ich vor einiger Zeit auf die grandiosen Fotografien von Chih Hsien Chen aus Taiwan gestoßen bin, wurde ich nun auf Bravo Ko aufmerksam, die nicht nur im selben Land oder in der selben Stadt wohnt, sondern auch noch gleich im selben Freundeskreis agiert. Wie toll das ist, solche Künstlerfreunde, die sich auf ihr Können…

Die traurige Wahrheit ist, dass ich absolut nichts von Taiwan weiß. Von seiner Geschichte, von seinen Nöten, von seinen Hoffnungen. Rund 25 Millionen Menschen leben auf der Insel in Ostasien, deren Republik am 1. Januar 1912 nach der Xinhai-Revolution auf dem chinesischen Festland ausgerufen wurde. Chih Hsien Chen ist einer dieser rund 25 Millionen Menschen….

Forever 21