Die Hip Hop Legende:

Die Hip Hop Legende - Eminem hat gerade überraschend sein neues Album Music To Be Murdered By rausgehauen

Frohe Botschaft am Morgen an alle Eminem Fans: Völlig überraschend veröffentlicht Marshall Bruce Mathers III den Nachfolger zu “Kamikaze”, das im August 2018 erschienen ist. „Music to Be Murdered By“…
Die Hip Hop Legende

Eminem hat gerade überraschend sein neues Album Music To Be Murdered By rausgehauen

Frohe Botschaft am Morgen an alle Eminem Fans: Völlig überraschend veröffentlicht Marshall Bruce Mathers III den Nachfolger zu “Kamikaze”, das im August 2018 erschienen ist. „Music to Be Murdered By“ heißt es und ist das mittlerweile elfte Studioalbum des legendären Rappers. “Ich habe versucht das hier nicht zu überdenken… genießt es!”, so der US-Rapstar. Auf der neuen Platte sind insgesamt 20 Tracks zu hören sind. Darunter Features von Ed Sheeran, Young M.A, Juice Wrld, Skylar Grey, Royce da 5’9“, Black Thought, Q-Tip, Denaun, Anderson Paak, Don Toliver, Kxng Crooked und Joell Ortiz,

In einem Interview mit Elton John erzählt Marshall über das Album: „Ich arbeitete über ein Jahr daran. Du weißt ja wie das ist — du machst Songs und wenn du neue schreibst, werden die alten älter und du schmeißt sie weg. Das Album heißt ‘Music to Be Murdered By’. Es ist eine Reflexion dessen, wo ich jetzt gerade stehe, aber ich wollte auch versuchen, vielfältiger zu werden. Ich habe probiert, ein bisschen etwas für jeden zu machen.” Das Album selbst darf als kleine Hommage an den im Jahr 1980 in Los Angeles verstorbenen britischen Regisseur Alfred Hitchcock gesehen werden, der mit legendären Filmen wie „Psycho“, „Der unsichtbare Dritte“ oder „Vertigo – Aus dem Reich der Toten“ auch heute noch kleine wie große Horrorfans begeistert.

Wie wir es von Eminem kennen, sind seine Rhymes vor allem eines: knallhart ehrlich. Kritische Statements zur gegenwärtigen Politik und Themen wie Rassismus und Erfolgsdruck bringt der Rapper auf der Platte zu Wort. Für den ein oder anderen Fan von früher, fehlt Eminem womöglich, wie bereits auf seinem letzten Album „Kamikaze“ dieses Fünkchen Authentizität und eine nüchterne Härte, die ihn so schnell so beliebt gemacht haben, aber dennoch ist „Music to Be Murdered By“ ein solides, modernes Hip-Hop-Album mit nostalgischem Einschlag, dass jeder Hip-Hop-Fan zumindest einmal gehört haben sollte, um sich darüber eine Meinung bilden zu können.

Hier könnt ihr weitere spannende Neuigkeiten über Musik lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.