She:

She - Hayley Kiyoko ermutigt uns mit ihrem neuen Song dazu, endlich ganz wir selbst zu sein

Hayley Kiyoko gehört ohne jeden Zweifel zu den mutigsten jungen Künstlerinnen unserer Zeit. Ihre lebensnahen Songs und die dazugehörigen kleinen und großen Kämpfe für mehr Toleranz und Offenherzigkeit haben Hayley…
She

Hayley Kiyoko ermutigt uns mit ihrem neuen Song dazu, endlich ganz wir selbst zu sein

Hayley Kiyoko gehört ohne jeden Zweifel zu den mutigsten jungen Künstlerinnen unserer Zeit. Ihre lebensnahen Songs und die dazugehörigen kleinen und großen Kämpfe für mehr Toleranz und Offenherzigkeit haben Hayley schnell zum internationalen Publikumsliebling gemacht. Ihre tolle Live-Performance erlange mit dem Coachella-Festival-Debüt einen Höhepunkt und es folgte eine landesweite Headline-Tournee, die komplett ausverkauft war, bevor sie unter anderem gemeinsam mit Panic an! Bei The Disco und Taylor Swift auf der Bühne stand.

Seit dem vergangenen Spätsommer hatte Hayley allmonatlich neue Musik veröffentlicht, die in der Summe das Projekt „I’m Too Sensitive For This Shit“ ergeben würde. Nun ist mit „She“ der finale Song da – und es ist noch einmal ein besonders schöner, inspirierender. „Ich schämte mich früher so sehr dafür, wer ich war, was ich mochte und wie ich aussah“, erzählt Hayley uns. „Zwar fühlte ich mich immer gut dabei, mir mit meinen Frisuren und Mode Ausdruck zu verschaffen, doch nie hatte ich das Gefühl, dazuzugehören. Nicht in meinen wildesten Träumen hätte ich mir vorstellen können, dass meine größten Unsicherheiten die besten Seiten dessen sein würden, was ich heute bin.“

Und weiter: „Das Video feiert dieses junge, unsichere Mädchen, das ich einst war, das mit Selbstzweifeln zu kämpfen hatte, doch stets große Träume hatte. Es ist ein Liebesbrief an alle jungen Menschen da draußen, die noch träumen. Ich hoffe, dieses Video inspiriert Menschen dazu, dass ihre heutigen Kämpfe der Quell ihrer zukünftigen Stärken sein können.“ Es ist wahrlich schön, dass es solche Künstlerinnen gibt, die sich nicht nur aus PR-Gründen dafür einsetzen, jungen Mädchen auf der ganzen Welt eine Stimme zu geben, sondern es ernst meinen, weil sie wissen, wie sich das anfühlt, worum es wirklich geht. Und Hayley Kiyoko ist eine von ihnen.

Hier könnt ihr weitere spannende Neuigkeiten über Musik lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.