Schlechte Nachrichten für Zocker:

Schlechte Nachrichten für Zocker - Cyberpunk 2077 wurde verschoben und erscheint nun leider erst im September

Wie der Videospielentwickler CD Project Red, der unter anderem auch für “Witcher 3: Wild Hunt” verantwortlich ist, gerade per Twitter hat verlauten lassen, erscheint das lang erwartete Blockbusterspiel “Cyberpunk 2077”…
Schlechte Nachrichten für Zocker

Cyberpunk 2077 wurde verschoben und erscheint nun leider erst im September

Wie der Videospielentwickler CD Project Red, der unter anderem auch für “Witcher 3: Wild Hunt” verantwortlich ist, gerade per Twitter hat verlauten lassen, erscheint das lang erwartete Blockbusterspiel “Cyberpunk 2077” nun statt am 16. April erst am 17. September. Zwar sei der Titel bereits komplett spielbar, allerdings gäbe es noch allerlei Fehler im Detail, weil die Spielwelt rund um Night City einfach sehr groß und komplex sei. Die Entwickler wollen “Cyberpunk 2077” erst veröffentlichen, wenn es auch wirklich nahezu perfekt ist.

Worum geht’s in “Cyberpunk 2077” überhaupt? Die Welt ist kaputt. MegaCorps haben die Kontrolle übernommen. Sie steuern aus den höchsten Stockwerken ihrer Wolkenkratzer-Festungen jeden Aspekt des täglichen Lebens. Auf den Straßen herrschen Drogen-, Braindance- und illegale Tech-Dealer. Dazwischen vermengen sich Dekadenz, Sex und Pop-Kultur mit Gewalt, extremer Armut und dem unerreichbaren Versprechen des amerikanischen Traums.

Fans, die das Spiel bereits vorbestellt und sich auf einen Sommer in Night City gefreut haben, dürften nun natürlich ziemlich enttäuscht sein. Allerdings ist Vorfreude erstens die schönste Freude und zweitens ist ein verschobenes Spiel besser als ein verbuggtes – das sollte jedem Zocker klar sein. Freut euch stattdessen einfach, dass ihr eure Zeit bis zum September mit anderen Spielen verbringen könnt – in “Cyberpunk 2077” werdet ihr schließlich noch früh genug viel zu viel Zeit investieren…

Hier könnt ihr weitere großartige Neuigkeiten über Spiele lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare