You Should Be Sad:

You Should Be Sad - Halsey beweist mit ihrem neuen Song, dass Countrymusik noch lange nicht tot ist

Das Billboard Magazine, Forbes und MTV sind sich in einer Sache einig: Sie alle bezeichneten Halsey als „Stimme ihrer Generation“. Wenn man derart große Worte jedoch der inzwischen sogar Grammy-nominierten…
You Should Be Sad

Halsey beweist mit ihrem neuen Song, dass Countrymusik noch lange nicht tot ist

Das Billboard Magazine, Forbes und MTV sind sich in einer Sache einig: Sie alle bezeichneten Halsey als „Stimme ihrer Generation“. Wenn man derart große Worte jedoch der inzwischen sogar Grammy-nominierten Alt-Pop-Neudenkerin direkt ins Gesicht sagen würde, dann würde sie wiederum wahrscheinlich einfach die Augen verdrehen und etwas à la „Komm, hau ab!“ dazu sagen. Und kein Wunder – schließlich war Halsey bis vor ein paar Jahren noch Ashley Nicolette Frangipane: Eine Teenagerin aus New Jersey, die irgendwann einfach aus dem heimischen Vorstadt-Familienchaos ausbrechen musste und in die Stadt, nach New York City ging, um dort Gedichte zu schreiben und sich das nötige Geld zu schnorren für das nächste Konzert, das nächste Stück Pizza.

Angefangen bei ersten Songideen, die sie via Soundcloud ins Netz stellte, sollte ihr erstes Album „Badlands“ in den Staaten innerhalb eines Jahres Platinstatus erreichen: Antrieb dafür waren gleich fünf Gold-Singles und Streamzahlen im Bereich von mehr als 100 Milliarden. Eben war sie noch eine unbekannte Couchsurferin gewesen – und plötzlich waren die Tickets für ihre Tour binnen Minuten ausverkauft. Ausverkauft wohlgemerkt auf fünf Kontinenten, wobei die Auftritte im Madison Square Garden und zur Verleihung des Friedensnobelpreises in Norwegen klare Highlights waren.

Zwischen Stadionshows jedoch, und dem Leben, das Halsey davor kannte – sprich: als artsy-unverstandenes High-School-Mädel – liegen einfach mal Welten, weshalb ihr rasanter Aufstieg noch unglaublicher und verrückter wirkt. Wenn es jedoch eine gibt, die mit derartigen Veränderungen umgehen kann, dann ist das Halsey. Diese junge Dame sprudelt über vor kreativen Einfällen und Energien, sie weiß immer, was sie will und wo sie steht und sagt allen klipp und klar, dass kein anderer das Sagen über sie hat. Das beweist Halsey auch mit ihrem neuen Song „You Should Be Sad“, denn sie zeigt uns, dass es nicht immer Pop oder Hip Hop sein muss, um seine Gefühle auszudrücken. Nein, auch Countrymusik eignet sich für ein perfektes Liebeslied.

Hier könnt ihr weitere wahnsinnige Neuigkeiten über Musik lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.