Resentment:

Resentment - Kesha hat gerade eine neue Single aus ihrem kommenden Album High Road rausgehauen

Kesha ist mal wieder zurück und hat ihre neue Single aus dem kommenden Album „High Road“ mit im Gepäck. „Resentment“ heißt das gute Stück, welches gemeinsam mit Brian Wilson von…
Resentment

Kesha hat gerade eine neue Single aus ihrem kommenden Album High Road rausgehauen

Kesha ist mal wieder zurück und hat ihre neue Single aus dem kommenden Album „High Road“ mit im Gepäck. „Resentment“ heißt das gute Stück, welches gemeinsam mit Brian Wilson von den Beach Boys, Sturgill Simpson und Wrabel produziert wurde, und Kesha möchte damit auf die Tatsache aufmerksam machen, dass Abneigung generell eine ziemlich starke Emotion ist. „Meiner Meinung nach ist Abneigung noch mächtiger und destruktiver als Hass oder Wut“, erzählt Kesha uns. „Brian Wilson ist einer meiner persönlichen musikalischen Helden. Als er sagte, er würde mit mir bei der Aufnahme zusammenarbeiten, war dieser Moment einer der aufregendsten in meiner Karriere.“

Und weiter: „Ich kann es immer noch nicht glauben. Dann ist auch noch Sturgill dabei, den ich so sehr respektiere und bewundere, sowie meinen engen Freund, den wahnsinnig talentierten Songwriter Wrabel. Der neue Song fühlt sich für mich eher wie ein Traum an als nur ein anderes Lied. Ich hoffe, es gefällt euch!“ Das Country-beeinflusste „Resentment“ ist eine berührende Reflexion darüber, wie es sich anfühlt, von einem Partner falsch behandelt zu werden und wie man sich dennoch an der Negativität festklammert. Mit dem Song zeigt Kesha sich einmal mehr von ihrer verletzlichen Seite.

Das Video für den Track ist vollkommen anders als alles, was Kesha je zuvor veröffentlicht hat. Es ist ein intimes Selbstaufnahme-Video, das auf ihrem iPhone 11 Pro aufgenommen wurde und die ungeschönte Gefühlslage des Songs perfekt ergänzt. „Resentment“ ist der Follow-Up zur ersten Vorabsingle „Raising Hell“, den Kesha gemeinsam mit Big Freedia eingesungen hatte. Vor kurzem veröffentlichte sie außerdem den Track „My Own Dance“ den der Rolling Stone treffend als „ironische Odyssee durch Keshas Karriere“ beschrieb. Keshas neues Album „High Road“ erscheint dann am 31. Januar.

Hier könnt ihr weitere aktuelle Neuigkeiten über Musik lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.