Knallharte Mädchen:

Knallharte Mädchen - Die City Girls sind gekommen, um dich in deinen nicht vorhandenen Arsch zu treten

Natürlich könnte ich auch den ganzen Tag lang Ed Sheeran hören, um mich tief drinnen angefasst zu fühlen, aber manchmal brauche ich einfach stumpfen, emotionslosen Hip Hop, der mich mental…
Knallharte Mädchen

Die City Girls sind gekommen, um dich in deinen nicht vorhandenen Arsch zu treten

Natürlich könnte ich auch den ganzen Tag lang Ed Sheeran hören, um mich tief drinnen angefasst zu fühlen, aber manchmal brauche ich einfach stumpfen, emotionslosen Hip Hop, der mich mental von hinten nimmt. Und das am besten von Mädchen, die mehr Arsch in der Hose und Brüste im knappen Top haben, als ich mit einer lebenslangen McDonald’s-Diät jemals erreichen könnte. Da kommen mir die City Girls gerade recht, die momentan bei mir auf Spotify rauf und runter laufen. Keine Ahnung warum, aber geil ist es allemal.

Man merkt schnell, dass Jatavia Johnson und Caresha Brownlee keine Labertaschen а la so mancher bekannter Berliner Gangsterrapper sind, schließlich hängt zumindest eine Hälfte davon gerne mal im Knast wegen Betrugs ab. Und wer sich Gangster nennt, ohne jemals das Kittchen von innen gesehen zu haben, den kann ich einfach nicht ernst nehmen, sorry. City Girls nennen sich die beiden dunklen Göttinnen einfach. Ihre Songs sind Autobiografien aus ihrem Umfeld, sie sind hautnah dran, und dafür lieben sie die Fans. “Where The Bag At”, “Sweet Tooth”, “Tighten Up”. Das sind Titel, die das Leben schreibt.

Die Mitglieder der Minigirlgroup nennen sich Yung Miami and JT. Sie haben sich durch ein paar Kumpels kennen gelernt, bevor sie sich dazu entschieden, gemeinsam Musik zu machen. Dass es Hip Hop werden würde, war ihnen schnell klar. Die Kooperationen mit Kollegen wie Drake waren schnell ausgemacht, jetzt kennt sie die ganze Welt. In einigen Tagen erscheint ihr Album “Girl Code”. Keine Experimente, kein Artsy-Fartsy, keine behinderten Emotionen, für die man sich nach ein paar Monaten wieder schämen muss, weil man heulend Scheiße gebaut hat. Die City Girls sind gekommen, um dich in deinen nicht vorhandenen Arsch zu treten!

Hier könnt ihr weitere spannende Neuigkeiten über Musik lesen, uns anschließend auf Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr und Pinterest folgen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben, und unseren kostenlosen Newsletter abonnieren, damit ihr auch ja nichts verpasst!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.