Love and Producer:

Love and Producer - Chinesische Mädchen zahlen ein Vermögen, um mit virtuellen Männern auszugehen

Wenn du in China mit 30 Jahren noch nicht verheiratet bist, dann hast du ein Problem, besonders dann, wenn du dem weiblichen Geschlecht angehörst. Dann zählst du nämlich quasi über…
Love and Producer

Chinesische Mädchen zahlen ein Vermögen, um mit virtuellen Männern auszugehen

Wenn du in China mit 30 Jahren noch nicht verheiratet bist, dann hast du ein Problem, besonders dann, wenn du dem weiblichen Geschlecht angehörst. Dann zählst du nämlich quasi über Nacht zu den sogenannten “Sheng Nu”, den übrig gebliebenen und von der Gesellschaft nicht mehr wahrgenommenen Frauen. Einige heiraten dann quasi aus purer Verzweiflung heraus schnellstens den Nächstbesten, andere wiederum flüchten sich in die niemals schlafenden Armen der digitalen Revolution. Schließlich bietet das Internet jede Menge digitale tröstende Angebote – auch in Sachen Liebe.

Der neueste Trend in China ist eine App namens “Love and Producer“, in der es nach 08/15-Seifenopermanier darum geht, dass man einen neuen Job als Produzentin einer fast gescheiterten TV-Show übernimmt und plötzlich den vier Schönlingen Xu Mo, Bai Qu, Li Zeyan, und Zhou Qiluo gegenüber steht, die über individuelle Superkräfte wie Fliegen oder die Zeit zurückdrehen verfügen und man allesamt daten kann. Damit die Schönlinge für einen interessieren, muss man ihnen allerdings lila Diamanten zukommen lassen, die man wiederum mit echtem Geld bezahlt.

Je mehr Knete man in die App steckt, desto mehr Liebe bekommt man von seinem digitalen Angebeteten zurück. Hat man mit genügend Geld bewiesen, dass man dem CEO, dem Wissenschaftler, dem Polizisten oder dem Popstar würdig ist, rufen sie einen sogar an, schreiben süße SMS oder weihen einen in schmutzige Geheimnisse ein. Die App ist in China so ein großer Erfolg, dass es bereits die ersten Kopien mit anderen Settings und Charakteren gibt. Ob man allerdings wirklich glücklich in einer Beziehung mit einem virtuellen Wesen werden kann, das einem lediglich aus einem vorher programmierten Satzbaukasten antworten kann, darf jedoch bezweifelt werden.

Abonniert unseren Newsletter!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.