Mädchen in Melbourne:

Mädchen in Melbourne - Trefft Nicole Ganker, die heiße Sonnengöttin aus dem mehr als sommerlichen Australien

Ich habe mir jetzt das gesamte Instagram-Profil von Nicole Ganker gegeben und kann mit Fug und Recht behaupten, dass ihr Leben ungefähr drei Millionen mal aufregender und schöner ist als…
Mädchen in Melbourne

Trefft Nicole Ganker, die heiSSe Sonnengöttin aus dem mehr als sommerlichen Australien

Ich habe mir jetzt das gesamte Instagram-Profil von Nicole Ganker gegeben und kann mit Fug und Recht behaupten, dass ihr Leben ungefähr drei Millionen mal aufregender und schöner ist als meins. Ständig hängt sie mit krassen Freundinnen oder süßen Boyfriends halbnackt auf irgendwelchen Festivals herum, am Strand, in den Bergen, im Dschungel, während ich hier Abend für Abend an meinem Schreibtisch sitze und mir Ausreden einfallen lassen muss, warum ich nicht mit irgendwelchen Tinder-Trotteln in verranzten Clubs abhängen kann und sie lieber herkommen sollen, wenn sie über irgendetwas drüber rutschen wollen. Solange ich nicht aufstehen muss, ist mir schließlich alles recht.

Die Fotografin Alexis Sisely kommt ebenso wie Nicole aus Melbourne und ist, wenn man ihrer Instagram-Seite und kunterbunten Fotostrecken auf diversen Blogs glauben darf, nicht weniger hart drauf wie ihre momentane Muse. Auch sie führt ein Leben am Strand, in der Sonne oder in Wohnmobilen, mit denen sie in die entferntesten Ecken von Australien fährt und dort nicht nur herum surft, sondern auch noch süße Jungs abknutscht. Für Sticks & Stones hat Alexis Nicole nun fotografiert und beweist mit ihren Bildern, dass Nicole eine heiße Sonnengöttin ist.

Ich werde mir nun eine Pizza mit Salami, Champignons und vierfach Käse belegt bestellen und mich in Unterwäsche vor den Laptop setzen, um mich endlich an die dritte Staffel von “Riverdale” wagen, während ich aber insgeheim daran denken muss, dass Alexis und Nicole mit hotten Surferboys durch Australien von Festival zu Festival fahren und jeden Augenblick ihres Lebens in vollen Zügen genießen. Und dann rede ich mir ein, dass Pizza, “Riverdale” und in Unterwäsche herum gammeln auch nicht schlecht ist. Zumindest, solange man die Heizung voll aufgedreht hat. Wenigstens die Hitze fühlt sich dann ein bisschen wie in Australien an…

Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker Nicole Ganker

Abonniert unseren Newsletter!

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.