Gate of Living:

Gate of Living - Das neue verstörende Musikvideo von Ringo Shiina ist ein cineastisches Meisterwerk

Nichts auf dieser Welt ist größer, nichts wichtiger, nichts monumentaler als Ringo Shiina. Die japanische Sängerin hat sich über die Jahre von der vorlauten Rockgöre zur über allem stehende Klangkönigin…
Gate of Living

Das neue verstörende Musikvideo von Ringo Shiina ist ein cineastisches Meisterwerk

Nichts auf dieser Welt ist größer, nichts wichtiger, nichts monumentaler als Ringo Shiina. Die japanische Sängerin hat sich über die Jahre von der vorlauten Rockgöre zur über allem stehende Klangkönigin entwickelt, deren Göttlichkeit nicht mehr von diesem Planeten zu sein scheint. Der Westen scheint sich oft nicht einmal im Klaren darüber zu sein, wer wirklich über den fernen Osten herrscht. Keine Präsidenten, keine Diktatoren, keine Kaiser haben die Zügel im Land der aufgehenden Sonne und drumherum in der Hand, nein, es ist Ringo Shiina. Ihr Werk ist nun übermenschlich.

Mit Alben wie “Muzai Moratorium”, “Shōso Strip”, “Karuki Samen Kuri no Hana” und “Sanmon Gossip” bereitete Yumiko, wie sie als menschliches Wesen einst hieß, sich auf die Zeit vor, in der sie kreativ gen Himmel aufstieg. Sie scheint weder gut noch böse zu sein, aber eins ist sie auf jeden Fall: Mächtig. Ringo Shiina ist bereit, ihre einst eigene Spezies zu vernichten, um sie dann komplett wieder neu aufzubauen. Es ist Zeit für einen Neuanfang, eine Zeitrechnung, deren Übergang nun begonnen hat. Ihr könnt nun nichts mehr anderes machen als gebannt in den dunklen Nachthimmel zu starren und euch Ringo Shiina hinzugeben.

“Gate of Living” heißt Ringos neuestes Werk, welches so unheilig daher kommt, dass euch ein eiskalter Schauer den Rücken hinab läuft. Das dazugehörige Musikvideo ist die gedankliche Fortsetzung von kleinen Geschichten, die bereits in Liedern wie “God, Nor Buddha”, “Le Moment?” und “The Narrow Way” erzählt wurden. Nun fügt sich alles zu einem großen Ganzen zusammen. Nichts auf dieser Welt ist größer, nichts wichtiger, nichts monumentaler als Ringo Shiina. Wer nicht für sie ist, ist gegen sie. Im fernen Osten steigt eine Instanz hervor, die die Welt so noch nicht gesehen hat. Und eines dürfte euch allen klar sein: Wer gegen sie ist, ist schon bald Geschichte. Ringos neues Album “Sandokushi” erscheint am 27. Mai.

Abonniert unseren Newsletter!

NA-KD

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: