Mädchen in Sydney:

Mädchen in Sydney - Trefft das charismatische Model Kirby White aus dem wunderschönen Australien

Es gibt zwei Dinge, die mich ganz besonders an Instagram nerven. Erstens: Dass es so süchtig macht, dass ich gar nicht merke, wenn ich eine halbe Stunde am Stück durch…
Mädchen in Sydney

Trefft das charismatische Model Kirby White aus dem wunderschönen Australien

Es gibt zwei Dinge, die mich ganz besonders an Instagram nerven. Erstens: Dass es so süchtig macht, dass ich gar nicht merke, wenn ich eine halbe Stunde am Stück durch meinen Feed gescrollt bin und mir eine Story und ein Foto nach dem anderen gegeben habe. Und zweitens: Dass ich immer ein wenig frustriert werde, wenn alle auf den Bildern viel schönere und aufregendere und tollere Leben habe als ich. Und, ja, ich weiß, dass die meisten Leute ihre vermeintlich so spontanen Schnappschüsse durch irgendwelche gecrackten Beauty-Apps jagen, aber trotzdem…

Kirby White zum Beispiel ist ein mehr als gechilltes Model aus New South Wales in Australien, dessen Instagram-Feed so nice und unaufgeregt, aber dennoch wunderschön ist. Sie chillt mit ihren Freunden am Strand, auf der Couch oder in der Dusche – und selbst diese sonst so banalen Aktivitäten sehen bei ihr so viel spannender und lebenswerter aus als bei mir. Wenn ich in der Dusche stehe, kann ich froh sein, wenn ich nicht gerade auf der herunter gefallenen Shampooflasche ausrutsche und mir das Genick breche, während ich gleichzeitig darüber nachdenke, ob es jetzt in Ordnung ist, in der Dusche zu pinkeln oder nicht…

Der australische Fotograf David Collier findet Kirby wohl genauso toll wie ich, schließlich hat er das Down-under-Model zum Objekt seiner letzten Fotosession fürs Nakid Magazine gemacht. “Miss White” heißt das Ganze und es zeigt Kirby bei ganz alltäglichen Aufgaben. Putzen, duschen, chillen, alles in irgendeinem hübschen Apartment auf dem inselhaften Kontinent. Und was könnte die Fotos noch besser als entblößte Brüste machen? Genau: Pizza! Hach, Kirby, würde ich jetzt einen Flaschengeist finden und an ihm rubbeln, ich würde mir dreimal wünschen, dass ich mein schnödes Leben mit dir tauschen könnte…

Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White Kirby White

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare