Orange Trees:

Orange Trees - Marina and the Diamonds ist jetzt nur noch Marina und hat einen neuen Song für uns

Tatsächlich war Marina and the Diamonds schon immer eine meiner liebsten Popsängerinnen. Songs wie “I Am Not a Robot”, “Hollywood” und “How to Be a Heartbreaker” wussten auf ihre ganz…
Orange Trees

Marina and the Diamonds ist jetzt nur noch Marina und hat einen neuen Song für uns

Tatsächlich war Marina and the Diamonds schon immer eine meiner liebsten Popsängerinnen. Songs wie “I Am Not a Robot”, “Hollywood” und “How to Be a Heartbreaker” wussten auf ihre ganz eigene Art zu überzeugen. Ihre Melodien waren kreativ, ihre Texte gewitzt und ihr Aussehen bemerkenswert. Nach Marinas drei Alben “The Family Jewels”, “Electra Heart” und “Froot” aus den Jahren 2010 bis 2015 verschwand sie dann einfach spurlos, und zwar so abrupt, dass die meist gestellte Frage auf Google, wenn man nach ihr sucht, ist, ob sie noch am Leben ist.

Doch nun ist die Waliserin zurück zu den “Orange Trees”, wo sie mit ihrem Liebsten einst romantische Sommerabende fern der Großstadthektik verbrachte.”Ich versuche zu dem zurückzukehren, was wir brauchen,” trällert die 33-jährige Sängerin zu sommerlich-sanften Gitarren- und Kastagnettenklängen. “Zu leben, wie wir es sollten. Blumen im Haar, ich gehöre ans Meer. Wo wir hingehören, unter den Orangenbäumen sitzend.” Das dazugehörige Video wurde mit der Grammy-ausgezeichneten Regisseurin Sophie Muller in Mexiko gedreht und sprudelt vor farbenfroher, himmlischer Energie. Es fängt die Stimmungen und Themen von “Orange Trees” mit einer sommerlichen mexikanischen Kulisse ein.

Inspiriert wurde sie zu dem Song indes von Marinas griechischen Wurzeln: “Ich habe diesen Song über eine Insel in Griechenland geschrieben, von der meine Familie und ich ursprünglich kommen. Sie heißt Lefkada und ist mein liebster Ort auf der ganzen Welt. Dort fühle ich mich immer sehr wohl und ich hoffe, dass dieser Song euren Sommer noch viel süßer macht.” Von nun an heißt sie nicht mehr Marina and the Diamonds, sondern nur noch Marina, und im gleichen Atemzug hat sie gleich ihr neues Album angekündigt. “Love + Fear” soll es heißen und wird am 26. August erscheinen. Wenn ihr Pop liebt und Lust auf jemanden habt, der mit dem Thema ein klein bisschen kreativer als andere umgeht, dann seid ihr bei Marina gut aufgehoben.

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: