Late Night Berlin:

Late Night Berlin - Palina Rojinski ermittelt jetzt im Millennial Tatort und das Ganze ist wirklich urkomisch

Viele Freunde von mir verwandeln sich am Sonntag Abend in andere Leute. Sind sie sonst immer spontan, witzig und laut, heißt es um Punkt 20:15 Uhr: Handy aus, Schnauze halten,…
Late Night Berlin

Palina Rojinski ermittelt jetzt im Millennial Tatort und das Ganze ist wirklich urkomisch

Viele Freunde von mir verwandeln sich am Sonntag Abend in andere Leute. Sind sie sonst immer spontan, witzig und laut, heißt es um Punkt 20:15 Uhr: Handy aus, Schnauze halten, grimmig gucken. Denn dann ist im Ersten “Tatort“-Zeit. Das bedeutet: Irgendwelche deutschen Kommissare versuchen in irgendeiner deutschen Stadt einen Mordfall aufzuklären, indem sie erst dumm aus der Wäsche schauen, dann den Falschen verhaften und sich anschließend mit dem echten Verbrecher eine wilde Verfolgungsjagd in einer verlassenen Lagerhalle, Schiffswerft oder Kiesgrube liefern.

Dass das Ganze auch ein wenig unterhaltsamer geht, beweisen die aufmerksamkeitsliebende Grinsekatze Klaas Heufer-Umlauf und die sympathische Hupfdohle Palina Rojinski in der neuesten Folge der ProSieben-Sendung “Late Night Berlin“, dort finden sich die beiden nämlich in einem sogenannten “Millennial Tatort” wieder und versuchen herauszufinden, ob Tanzverbot in den Knast kommt und welchen Instagram-Filter man am besten für das Foto der Leiche benutzt. Oder wie Klaas und Palina es beschreiben: “Sheesh! Alle Millennials können jetzt aufatmen. Der #Tatort kommt nicht Sonntag, sondern passend zur Start-Your-Week-Right-Casual-After-Work-Session am Montag. Voll schlurky!” Wow.

Nach dem Ende von “Circus Halligalli” mit Joko Winterscheidt versucht es Klaas Heufer-Umlauf seit letztem Jahr mit “Late Night Berlin” im Alleingang. An die mediale Wirksamkeit eines Jan Böhmermann reicht er dabei zwar nicht heran, aber manchmal kommen eben doch ganz nette Ideen, Clips und Interviews dabei heraus, die dank illustrer Gäste wie Palina Rojinski, Toni Dreher-Adenuga, Tanzverbot und Riccardo Simonetti regelmäßig zum Schauen einladen. Würde ich mir vom “Millennial Tatort” eine ganze Folge wünschen, anstatt mir immer nur eine 08/15-Wer-war-der-Mörder-ach-der-Gärtner-wars-Story anschauen zu müssen? Auf jeden Fall!

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: