Selena Gomez, Drake, Rihanna:

Selena Gomez, Drake, Rihanna - So toll würden eure Lieblingsalben aussehen, wenn sie in den Achtzigern erschienen wären

Die achtziger Jahr sind, mal wieder, total angesagt. Überall werden Musikhits aus dem kunterbunten Jahrzehnt mit dumpfen Beats und elektronischen Melodien unterlegt neu veröffentlicht und im Radio rauf und runter…
Selena Gomez, Drake, Rihanna

So toll würden eure Lieblingsalben aussehen, wenn sie in den Achtzigern erschienen wären

Die achtziger Jahr sind, mal wieder, total angesagt. Überall werden Musikhits aus dem kunterbunten Jahrzehnt mit dumpfen Beats und elektronischen Melodien unterlegt neu veröffentlicht und im Radio rauf und runter gespielt, der Modezirkus kommt nicht von den außergewöhnlichen Stilen der damaligen Zeit los und selbst die ein oder andere Dauerwelle ist schon wieder in den Straßen der Republik aufgetaucht. Zusätzlich hämmern uns diverse Nostalgieshows im Fernsehen Tag für Tag ein, dass damals alles viel besser war – außer natürlich das mit Tschernobyl, das war schlimm.

Und weil man sich dank des Internets auch gerne vorstellt, wie die Kultur von damals wohl heute ausgesehen hätte, mit Rückblicken auf nie dagewesene Onlinedienste zur damaligen Zeit oder Filmen, die Charaktere aus der Neuzeit in das alte Millennium schicken und dort für Unruhe sorgen, gibt es immer mehr Künstler, die die fast schon fortgeschrittenen Zweitausender und die Achtziger miteinander vermischen, durch allerlei Formen, Farben und Ideen. Und dass auch junge Stars, die die Achtziger nur peripher mitbekommen haben, perfekt in das farbenfrohe Jahrzehnt passen, beweist ein Illustrator aus Australien.

Der in Melbourne ansässige Künstler Fulaleo hat sich nämlich aktuelle Künstler wie Selena Gomez, Drake, Rihanna, Taylor Swift, Beyoncé, Childish Gambino, Cardi B, The Weeknd, Steve Aoki, Dua Lipa, Chris Brown, Camila Cabello, Bruno Mars, Kendrick Lamar, Justin Bieber, DJ Khaled, Skrillex, Diplo und Migos geschnappt und sie mitsamt Plattencover in die Achtziger katapultiert. In seiner fantastischen Retrokiste hat er Schätze gezogen, die es so leider nie gegeben hat. Während ihr euch die tollen Meisterwerke aus einer Vergangenheit anseht, die so niemals existiert hat, könnt ihr euch am besten Initial Talks Remix von Dua Lipas Song “New Rules” anhören – dann seid ihr in der perfekten, nostalgischen Stimmung…

Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers Fulaleo 80s Covers

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: