Kasumis Rache:

Kasumis Rache - Im brandneuen Prügelspiel Dead or Alive 6 kämpfen starke Mädchen gegen harte Typen

Wenn man damals bei einem Kumpel zu Hause war und er die PlayStation mitsamt dem Prügelspiel “Dead or Alive” angeworfen hat, dann ging es dabei weder um das ausgeklügelte Kampfsystem,…
Kasumis Rache

Im brandneuen Prügelspiel Dead or Alive 6 kämpfen starke Mädchen gegen harte Typen

Wenn man damals bei einem Kumpel zu Hause war und er die PlayStation mitsamt dem Prügelspiel “Dead or Alive” angeworfen hat, dann ging es dabei weder um das ausgeklügelte Kampfsystem, das konnte nämlich “Tekken” besser, noch um die kreativen Welten, in denen das Spektakel stattfand, sondern einzig und allein um die mehr oder weniger reale Physik der Teilnehmerinnen, deren Brüste in alle Himmelsrichtungen durch die Gegend wippten. Das wurde dann mit “Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball“, in dem es lediglich darum ging, halbnackten Mädchen am Pool Geschenke zu kaufen, auf der Xbox auf die Spitze getrieben.

Dead or Alive 6” kehrt, wenn man das so sagen will, wieder zum Ursprung zurück. Die Geschichte setzt dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat und lässt viele bekannte Charaktere aus dem “Dead or Alive”-Universum, wie Kasumi und Ryu Hayabusa, gegen zahlreiche neue Gegner antreten. Zu den Highlights der neuen Arenen zählt zum Beispiel Forbidden Fortune. Beginnend auf dem Deck eines alten Piratenschiffes setzt sich der Kampf in dieser Arena durch den Rumpf des Schiffes fort und gipfelt vor einem riesigen Kraken, der mit seinen Tentakeln nach den Kämpfern greift, während um sie herum der Schauplatz nach und nach in Flammen aufgeht.

Neben den ausgeklügelten Brustanimationen lieben Fans von “Dead or Alive” die Spieleserie für genau solche Momente, in denen der ausgewählte Kämpfer mit der Welt zu verschmelzen scheint und es um einen herum kracht, zischt und explodiert. Und es gibt auch alte Bekannte. Brad Wong, auch bekannt als der “Drunken Fighter”, ist ein Meister des Zui Ba Xian Quan und kehrt in “Dead or Alive 6” in den Ring zurück. Seine einzigartige Kampftechnik ahmt mit taumelden Bewegungen einen Betrunkenen nach und macht den Experten dieser Kampfkunst zu einem unberechenbaren Gegner. Brad hat die Technik viele Jahre seines Lebens in den entlegensten Regionen Chinas trainiert, bis sein Lehrer ihn auf die Suche nach einem legendären Gebräu geschickt hat. Während Brad Wong Teilnehmer im dritten und vierten DOA-Wettbewerb war, wurde er in “Dead or Alive 5” vermisst. Jetzt ist der „Drunken Fighter“ zurück und bereit, es mit jedem Herausforderer aufzunehmen.

Zusammen mit Brad kehrt ein weiterer Kämpfer in “Dead or Alive 6” zurück: Eliot, der Schüler der eisernen Faust, lässt eine Salve aus aufeinanderfolgenden Xingy-Quan-Angriffen auf seiner Gegner niederprasseln, die er von seinem Meister Gen Fu erlernt hat. Zusammen mit Wong blieb Eliot dem letzten Turnier fern, um auf eine Trainingsreise zu gehen und sich selbst zu finden. Dort erlaubte ihm sein Meister auch die Lehre der legendären Xinyi-Liuhe-Quen-Kampftechnik. Mit neuem Selbstvertrauen und verbesserten Fähigkeiten, kehrt er zu “Dead or Alive 6” zurück.

Aber Fans des weiblichen Geschlechts haben alle Hände voll zu tun. Die neu bestätigte Kämpferin NiCO, auch bekannt als “The Lightning Technomancer”, ist eine Meisterin der südostasiatischen Kampfkunst Pencak Silat. Die enthusiastische Kämpferin setzt bei ihren Angriffen verheerende Plasmaentladungen ein, die ihre ohnehin schon mächtige Kampfkunst auf ein neues Level katapultiert. Gleichzeitig nutzt sie modernste Technik, wie die EMF-Ringe, um sich mit extrem hoher Geschwindigkeit zu bewegen. Das jugendliche Äußere täuscht, denn NiCO ist eine begnadete Wissenschaftlerin und eine Koryphäe im geheimen M.I.S.T. Entwicklungsprojekt. Diese Kombination aus scharfen, analytischen Verstand und der perfekten Beherrschung ihrer Kampfkunst machen sie zu einer echten Gefahr für alle Teilnehmer des Dead-or-Alive-Turniers.

Neben NiCO wird Helenas Halbschwester Kokoro die Auswahl der Charaktere in “Dead or Alive 6” bereichern. Kokoro ist eine Meisterin des Ba Ji Quan und verwendet Ellbogen- und Handflächenschläge zusammen mit einer Reihe von Würfen, die darauf abzielen, ihre Gegner aus dem Gleichgewicht zu bringen. Anmutig und doch kraftvoll, wird Kokoros Kampfstil durch ihr Maiko-Training noch weiter verfeinert. Und ebenfalls wieder im Einsatz ist La Mariposa, eine Luchadora, die sich durch Luftangriffe auszeichnet und als “The Immortal Butterfly” bekannt ist. Hinter der Maske der professionellen Ringerin steckt in Wahrheit die ehemalige DOATEC-Forscherin Lisa Hamilton, die einst Experimente am Ninja Hayate durchführte. Obwohl sie nach dem fünften Turnier ihre Karriere an den Nagel gehängt hat, ist La Mariposa nun wieder zurück – tödlicher denn je.

Dead or Alive 6” erscheint am 1. März für PlayStation 4 und Xbox One und dürfte ein Prügelspaß für die ganze Familie werden – zumindest fast. Wer die alten Teile mochte und kein Problem mit hart ausschwenkenden sekundären weiblichen Geschlechtsteilen hat, der wird mit “Dead or Alive 6” ein zwar generell sinnloses, aber dennoch spaßiges Kampfspiel erhalten. Wer auf hartes Draufhauen und noch härtere Sprüche keinen Nerv hat und lieber Kasumi im Bikini sehen will, wie sie am Pool an einem eiskalten Cocktail herum lutscht, der sollte auf dem nächsten Flohmarkt vielleicht besser nach einer alten Xbox und “Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball” Ausschau halten – davon hat man dann womöglich mehr.

Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6 Dead or Alive 6

Abonniert unseren Newsletter!

Superdry

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

1 Kommentar