Wir können alles sein:

Wir können alles sein - Der neue Song von Namika und Chima ist ein Liebeslied, das wir alle gebrauchen können

Mit ihrem neuen Album “Que Walou” hat die Frankfurter Rapperin, Songschreiberin und Sängerin Namika alle Genregrenzen hinter sich gelassen. Mit dem Nachfolger des Gold-Albums “Nador” gelingt ihr ein hypermodernes Pop-Narrativ,…
Wir können alles sein

Der neue Song von Namika und Chima ist ein Liebeslied, das wir alle gebrauchen können

Mit ihrem neuen Album “Que Walou” hat die Frankfurter Rapperin, Songschreiberin und Sängerin Namika alle Genregrenzen hinter sich gelassen. Mit dem Nachfolger des Gold-Albums “Nador” gelingt ihr ein hypermodernes Pop-Narrativ, das seine Kraft aus der Hip-Hop-Sozialisation der Protagonistin bezieht. Ein Album über Selbstbehauptung, Identität und die verdammte Suche nach dem Glück. Namika legte mit “Que Walou” ihr Herz auf den Tisch. Geboren und aufgewachsen in Frankfurt, war Hip-Hop für Namika von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. “Die jüngste Schwester meiner Mutter kannte sich extrem gut aus und hat immer die besten Platten mitgebracht”, erzählt Namika uns.

Als sie ungefähr neun war, begann sie zu rappen: “Das war eher spielerisch. Mein Cousin und ich waren gleich alt und verbrachten viel Zeit bei unseren Großeltern. Dort haben wir abwechselnd gebeatboxt und gerappt.” Viele Jahre später kann Namika rappen wie der Teufel und kennt alle Codes, bedient aber nur bedingt die in Deutschland üblichen Hip-Hop- Klischees von Straße und Milieu, von denen sich der interessantere Teil der amerikanischen Konkurrenz längst emanzipiert hat. Das besondere an Namika ist nun dieser funkensprühende Optimismus, mit dem sie auch tiefgründige Momente mit einer ansteckenden Wärme erfüllt. Sie zieht uns in ihre Welt, bei diesem Mädchen will man immer gleich mit.

Namikas neuester Track ist der Titelsong zur Komödie “Rate Your Date” von Regisseur David Dietl, der bereits Filme wie “König von Deutschland” und “Ellas Baby” inszenierte. Gemeinsam mit Chima singt sie das Liebeslied “Wir können alles sein”, das luftig locker ist und doch voller Gefühl steckt. “Wir können alles sein” ist allerdings weit mehr als nur ein spektakuläres One-Off-Soundtrack-Projekt – die Single ist gleichzeitig der erste musikalische Vorbote auf das neue Chima-Album, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Und auch von Namika dürften wir in naher Zukunft wieder einiges Neues zu hören bekommen – da freuen wir uns doch drauf!

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu:

2 Kommentare