The L Word:

The L Word - Die wichtigste und lesbischste Fernsehserie der Welt bekommt endlich neue Folgen

Ich muss ja zugeben, dass ich zu keiner Fernsehserie so oft masturbiert habe wie zu “The L Word“. Dana, Alice, Shane – egal, wer da auf dem Bildschirm herum gesprungen…
The L Word

Die wichtigste und lesbischste Fernsehserie der Welt bekommt endlich neue Folgen

Ich muss ja zugeben, dass ich zu keiner Fernsehserie so oft masturbiert habe wie zu “The L Word“. Dana, Alice, Shane – egal, wer da auf dem Bildschirm herum gesprungen ist, ich wusste seit der ersten Folge, dass ich Penisse plötzlich zu normal, zu öde und zu langweilig fand, um ein erfülltes Leben nur mit ihnen allein zu verbringen. Ich wollte mich an Danas Brust festsaugen, Alice den Arsch versohlen und mich ganz tief in Shanes Vagina verkriechen. Oder so. “The L Word” war eine Offenbarung. Nicht nur für mich, sondern auch für ganz viele Mädchen, die ich über die Jahre hinweg kennen gelernt habe.

The L Word” war eine provokante Serie über Leben und Liebe einer Gruppe lesbischer Frauen in Los Angeles, die mit jeder neuen Staffel einen neuen Höhepunkt erreichte. Alles begann, als die aus dem Mittleren Westen stammende Jenny, die gerne Schriftstellerin werden möchte, zu ihrem Freund an die Westküste zog. Dort wird sie in eine faszinierende Clique beruflich erfolgreicher und attraktiver Lesben aufgenommen, darunter eine Museumsdirektorin, die Betreiberin eines Cafés, eine Friseurin und eine professionelle Tennisspielerin. Für Jenny tut sich eine völlig neue Welt auf, die sie fasziniert erforscht.

Wie BuzzFeed News nun berichtet, soll es eine Rückkehr von “The L Word” geben. Acht neue Folgen werden gerade von Ilene Chaiken und Marja-Lewis Ryan produziert, die Ende des Jahres ausgestrahlt werden sollen. Bereits vor zehn Jahren hatte Ilene in einem Interview darauf gehofft, dass es mit “The L Word” weiter geht, damals noch mit der Idee eines Kinofilms, jetzt aber wieder in Form einer Serie. Ich hoffe nur, dass es nicht so ein langweiliges Fiasko wie diese seltsamen Jahreszeiten-Episoden von “Gilmore Girls” wird, die für mich persönlich einfach nicht existieren. Neuauflagen von alten Serien halten nämlich leider nur selten, was sie versprechen. Doch ich bin bei “The L Word” guter Dinge und entstaube schon mal meinen pinken Vibrator von damals, der noch irgendwo in meiner Unterwäscheschublade herum liegen dürfte…

Abonniert unseren Newsletter!

Was ist deine Meinung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Füge deinem Kommentar ein Bild hinzu: